„Wissenschaft in motion“

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt


WissenschaftslaufVon Dresden nach Braunschweig über Magdeburg im Namen der Wissenschaft

Wolfsburg, 15. November 2006 – Am Sonntag, 19. November 2006 ist es soweit: Vor der Gläsernen Manufaktur in Dresden fällt um 11:00 Uhr der Startschuss für den Volkswagen Wissenschaftslauf. Als Titelsponsor der „Stadt der Wissenschaft 2007“ Braunschweig wird Volkswagen das Thema Wissenschaft im Rahmen eines Staffellaufs von der Vorgänger-Stadt Dresden nach Braunschweig transportieren. 48 Läuferinnen und Läufer werden in sechs Etappen eine Strecke von rund 380 Kilometern zurücklegen. Etappenziele werden die Städte Wermsdorf, Leipzig, Dessau, Magdeburg, Wolfsburg und Braunschweig sein. Unterstützt werden die Sportler dabei von Volkswagen-Mitarbeitern und Paten aus der Wissenschaft.

Innovativer Begleiter des Wissenschaftslaufs ist die gesamte Volkswagen-Palette progressiver Antriebstechnologien: Polo BlueMotion, Golf GT 10, SunFuel Beetle und –Golf, CCS-Touran und der Brennstoffzellen-Touran-HyMotion.

„Wissenschaft bewegt, treibt an und ist eine wichtige Voraussetzung für gesellschaftliche Weiterentwicklung. Diese Gedanken prägen den „Volkswagen Wissenschaftslauf“ und sind letztlich auch Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Als Partner der „Stadt der Wissenschaft  2007“ möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, Wissenschaft und Perspektiven für die Zukunft auf eine sympathische Art und Weise erlebbar zu machen“ sagt Prof. Dr. Jürgen Leohold, Leiter der Konzernforschung der Volkswagen AG.

„Die Volkswagen AG wird mit dem Wissenschaftslauf erreichen, dass schon auf dem Weg nach Braunschweig viele Menschen unsere Stadt als „Stadt der Wissenschaft 2007“ wahrnehmen. Besonders gelungen finde ich die anschauliche Darstellung der guten Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft unserer Region am Beispiel zukunftsweisender Antriebskonzepte. Der Einlauf der Staffel bei der Auftaktveranstaltung in Braunschweig wird mit Sicherheit ein ganz besonderes Erlebnis. Wir werden den Staffelläuferinnen und Läufern einen begeisterten Empfang bereiten“, so der Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig,  Dr. Gert Hoffmann.

Die Etappen des Volkswagen Wissenschaftslaufs:

Sonntag, 19.11.2006              Dresden – Wermsdorf (Jagdschloss)
Montag, 20.11. 2006              Wermsdorf-Leipzig (Augustusplatz)
Dienstag, 21.11.2006             Leipzig – Dessau (Paul-Greifzu Stadion)
Mittwoch, 22.11.2006           Dessau – Magdeburg (Fraunhofer Institut)
Donnerstag, 23.11.2006        Magdeburg – Wolfsburg (Phaeno)
Freitag, 24.11.2006                Wolfsburg – Braunschweig (Altstadtmarkt)

An den jeweiligen Etappenzielen werden hochrangige Vertreter der jeweiligen Städte, der Stadt Braunschweig sowie von Volkswagen für Fragen rund um die Wissenschaft zur Verfügung stehen. 

21.11.2006 
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel