Rückblick auf den 4. Elberadeltag in Magdeburg am 07. Mai 2006

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Rückblick auf den 4. Elberadeltag in Magdeburg am 7. Mai 2006

 

Elberadeltag; ©MMKT

Start in die Fahrradsaison mit Radtouren und vielen Aktionen an der Elbe.

Am 7. Mai 2006 war es soweit: Da feierte die sachsen-anhaltische Landeshauptstadt ab 10:00 Uhr mit dem Elberadeltag den Start in die Fahrradsaison 2006.
Zentraler Veranstaltungsort in Magdeburg war der Biergarten Mückenwirt, An der Elbe 14, in Magdeburg-Buckau. Geboten wurde an dem Sonntag neben kostenfreien Fahrradtouren der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) sowie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) bis in den späten Nachmittag – passend zur landesweiten touristischen Markensäule „Blaues Band“ – ein buntes Programm rund um das Thema Radfahren entlang der Elbe.

 

ADFC-Tour, ©MMKTSelbst in die Pedale treten konnte man natürlich auch, bei sechs geführten Radtouren der MMKT und des ADFC.

  • 10.00 Uhr: Große ADFC-Tour vom Mückenwirt über den Elberadweg nach Schönebeck und zurück auf dem Westelbischen Radweg (ca. 3 Std.)
  • 10.00 Uhr: Geführte Tour durch Parks und Festungsanlagen (ca. 3 Std.)
  • 11.00 Uhr: Kleine Stadttour (ca. 1 Std.)
  • 14.00 Uhr: Große Geschichtstour zum Steinzeithaus nach Randau und zum Geführte Radtour am Elberadeltag; ©MMKTSlawischen Dorf in Pechau - mit unterhaltsamen Führungen vor Ort, Möglichkeit zum Imbiss, Verkostung von selbstgebackenem Brot (ca. 4 Std.)
  • 15.00 Uhr: Kleine Stadttour (ca. 1 Std.)
  • 16.00 Uhr: Große Stadttour (ca. 2 Std.)

So gab es am 7. Mai neben Musik, Getränken und Gegrilltem ein buntes Programm:

  • Musik und Spaß mit "Klaus und Band"
  • Infostand der Tourist-Information Magdeburg
  • Codierung Fahrräder; ©MMKTInfostand des Stadtplanungsamtes zu Radwegen in Magdeburg
  • Infostand der Polizeidirektion Magdeburg / Verkehrsprävention u.a. zum Thema "Verkehrssichere Fahrräder"
  • Little John Bikes mit kostenlosem Fahrrad-Technik-Check
  • AOK-Infobus
  • Info  und Aktion mit dem Magdeburger Radsportverein 90 e.V.
  • Historische Räder und Fahrzeuge des Fahrzeugmuseums Glöthe
  • Rickscha-Fahrten
  • Spaß und Spiel mit dem Spielmobil des Stadtsportbundes Magdeburg
  • Technik Checks; ©MMKTGewinnspiel mit vielen attraktiven Preisen
  • MDR1 Radio Sachsen-Anhalt mit Infos und Spielen
  • 17.00 Uhr große Radlerparty mit DJ Mario für die ganze Familie


Ziel des Elberadeltages in Sachsen-Anhalt ist es, mit einer solchen Veranstaltung den Elberadweg und damit den Fahrradtourismus sowie das Fahrradfahren der Mitbürger zu fördern. In zahlreichen Orten entlang der Elbe gibt es daher jährlich Angebote für Radsportfreunde und solche, die es werden wollen. Gaststätten und Unterkünfte locken zum Teil mit Sonderrabatten für Radlerübernachtungen und speziellen Radlermenüs.

Die Veranstaltung in Magdeburg geht zurück auf eine Initiative der MMKT und der Koordinierungsstelle Elberadweg Sachsen-Anhalt. Unterstützt wird der Magdeburger Elberadeltag von zahlreichen Institutionen und Unternehmen wie beispielsweise der AOK und dem Mückenwirt.

Zurück

 

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel