„Klang der Sonne“ – Das Kultur- und Erlebnisfestival in der FestungMark

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Kultur- und Erlebnisfestival Festung Mark ©Konzerte, Theater, Feuershows, Workshops und Vorträge zu alternativen Themen

Zum 1. „Klang der Sonne“ Festival lädt das Magdeburger Kunst- und Kulturprojekt „Australopithecus“ in Zusammenarbeit mit der Festung Mark vom 28. bis zum 30. April in die Magdeburger Kulturfestung ein.

Der Frühling naht - und alle sind zu einem gemeinsamen Fest eingeladen. In Form von Konzerten, Theater, Feuershows, Workshops, Bastelstunden, Vorträgen zu alternativen Themen u.v.m. sollen den Besuchern des Festivals verschiedene Lebensweisen künstlerisch mit verschiedensten Kulturformen dargeboten und näher gebracht werden. An allen drei Tagen wird in der FestungMark (Saal, Kanonengang und Hof) reges Treiben herrschen. Es gibt viel zu sehen, hören, schmecken und staunen.

Eintrittspreise

Tageskarte Freitag und Samstag:  7 € / ermäßigt 6 €

Kombikarte Freitag+Samstag 12 € / ermäßigt 10 €

Sonntag: Eintritt frei/Spendenbasis

Ermäßigung gilt mit Nachweis für Studenten, Schüler, Arbeitslose, Behinderte und Rentner (Kinder unter 12 Jahren erhalten freien Eintritt)

Parallel zum Bühnenprogramm werden am Samstag von 15:00 – 18:00 Uhr viele weitere Attraktionen die Kleinen und Großen zum Staunen bringen und zum Mitmachen animieren:

  • Clowns und Gaukler sorgen für aufregende Unterhaltung.
  • Pappburgen basteln und Bierkistenkletterspektakel für die Kleinen
  • Am "Tisch der Sinne" und bei "Der flotte Acht" werden Geruchs-, Fühl- und Tastsinn spielerisch trainiert.
  • Die „camera obscura“ des Gutshaus Hermannshagen e.V. zeigt die Fototechnik des 18. Jahrhunderts.
  • Beim Bogenschießen können die „Großen“ ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.
  • Bauen Sie sich am Didgeridoo-Stand ihr eigenes Musikinstrument.
  • u.v.m.

 

Programm 

  • Freitag, 28. April 2006 ab 17.00 Uhr

17:00 Uhr: Einlass

18:00 - 20:00 Uhr: The Very Last Hemd Shop - Funk`N`Roll. Hemd Shop sind immer Garanten für gute Laune, eine impulsive Bühnenshow und Sound, der vom Ohr direkt in die Beine geht.

20:00 – 22:00 Uhr: Martin Rühmann Band - Magdeburgs Antwort auf Element of Crime. Aus den Songs spricht das pralle Leben: Blues, Rock, Folk, Pop und alte Liedermacher-Tradition.

22:00 – 00:00 Uhr: Vibhas & Anshu Maharaj - Das Indische „Nada Brahma“ heißt zu deutsch: Alles Seiende ist aus dem Klang geschaffen. Die traditionelle Musik Indiens basiert auf diesen jahrtausende alten Prinzipien. Indiens bester Nachwuchs-Tabla-Spieler Vibhas Maharaj und sein Bruder Anshu Maharaj an der Sarod werden ein klassisch indisches und in Deutschland einmaliges Konzert geben.

ab 00:00 Uhr: Eisenhertz - Depeche Mode klingt zu müde, Erasure zu verspielt und Rammstein zu heftig? Dann lauscht Eisenhertz!

  •  Samstag, 29. April 2006 ab 14.00 Uhr

BÜHNE 1

ab 14:00 Uhr: Einlass

15:00 – 1:00 Uhr: Konzert: Quartett d´Amour - Mit Jazz-Gitarre begleitet von einer feinen Stimme eröffnet das Quartett d`Amour den Samstag.

16:00 – 17:00 Uhr: Vortrag von Rigbert Hamsch Mut zum Wildgemüse: Ein Vortrag über Sammelbares und delikate Gerichte aus der Natur

17:00 – 18:00 Uhr: Konzert: Benjamin Morlath - Der Solokünstler besingt humorvoll und nicht immer jugendfrei die „essentiellen“ Themen des Alltags.

18:00 – 19:00 Uhr: Theater: Hechtsprung Das Magdeburgrer Improvisationstheater reist um die Welt. Theater zum Lachen und Mitmachen.

19:00 – 20:00 Uhr: Kathak & Gatka mit Beate Gatscha & Nanak Dev Singh Khalsa - Verzauberung pur mit dem indischen Tempeltanz Kathak. Diese Zeremonie dauert in Indien nicht selten bis zu 12 Stunden. Anschließend eine Performance „Sword of Dance“ der altindischen Schwertkampfkunst Gatka. Harmonisch fließende Bewegung lassen den Eindruck entstehen, als würde im Kampf mit dem Schwert getanzt werden.

20:00 – 22:00 Uhr: Konzert Australopithecus - Eine sphärische Klangreise durch die Kontinente Australien, Indien, Afrika und Elfenland.

ab 23:00 Uhr: Tanz mit DJ friendly Buster - Heiße Tunes und Klassiker aus Jamaika. Reggae und Dancehall Sounds zum Zuhören und Tanzen.

 

BÜHNE 2

15:00 – 16:00 Uhr Vortrag: Jana Ketzer - Feng Shui: Ein Vortrag über die Harmonie in Lebensräumen

15:00 – 18:00 Uhr: Familientag im Festungshof - Clowns und Gaukler, Märchenzelt, Bierkastenklettern, spielerisches Training der Geruchs-, Fühl- und Tastsinne am „Tisch der Sinne“ und „Flotte Acht“, Bogenschießen für die „Großen“

16:00 – 17:00 Uhr: Vortrag Jana Hantke - Pflege aus der Natur: Ein Vortrag über Naturkosmetik und Möglichkeiten zur natürlichen Schönheit.

17:00 – 18:00 Uhr: Vortrag: Sven Hensling - ZilGrei und Ausrichtung der Wirbelsäule: Ein Vortrag über die Auswirkung auf den Körper.

22:00 – 23:00 Uhr: Feuershow Australopithecus - Australopithecus & friends bringen den Hof der Festung mit der größten Feuershow zum Glühen.

  •  Sonntag, 30. April 2006 ab 07.30 Uhr

BÜHNE 1

ab 07:30 Uhr: Einlass

8:00 – 9:00 Uhr: Meditation mit Sven Hensling - Der Tag beginnt mit einer geführten Meditation. Für Anfänger und Fortgeschrittene. Teilnehmer werden gebeten, bitte bequeme Kleidung und eine Yoga-Matte mitzubringen.

9:00 – 11:00 Uhr: Frühstück mit Musik - Genießen Sie Ihr Frühstück in einem außergewöhnlichen Ambiente und verwöhnen Sie Gaumen und Ohren. Die Fabelhaften Buckau Boys begleiten den schmackhaften Morgen mit stilvollen und schwingenden Interpretationen aus dem deutschen Volksgut. Lustiges und Ernstes zum Zuhören und Mitsingen.

11:15 – 12:15 Uhr: Vortrag: Catherine Schumann - Shiatsu: Ein Vortrag über die japanische Druckpunktmassage, basierend auf den Prinzipien der chinesischen Akupunktur.

12:45 – 13:45 Uhr Vortrag: André Siegel - Lebendiges Wasser: Ein Vortrag über das Wasser und die auf Resonanz basierenden Energiesysteme der Natur.

14:15 – 15:15 Uhr Yoga-Workshop mit Nanak Dev Singh Khalsa - Yoga-Interessierte werden durch eine Stunde der sehr dynamischen Form des Kundalini-Yogas geführt. Teilnehmer werden gebeten, bitte bequeme Kleidung und eine Yoga-Matte mitzubringen.

15:15 – 16:15 Uhr Gong-Meditation mit Nanak Dev Singh Khalsa

 

BÜHNE 2

9:00 – 9:45 Uhr Vortrag: Angelika Kerbstedt - Das Rezept aus dem Auge: Ein Vortrag über die Anwendung und Vorteile der Irisdiagnostik

10:00 – 11:00 Uhr Vortrag: Petra Sandvoß - Familienaufstellung: Ein Vortrag über die Praxis und Wirkungsweise von systemischen Aufstellungen.

11:15 – 12:15 Uhr Vortrag: Gertrud Alfter - Alternative Heilmethoden: Ein Vortrag über Chancen und Möglichkeiten (Vortrag und Diskussionsrunde)

12:45 – 13:45 Uhr Vortrag: Petra Sandvoß - Astrologie: Eine Reise durch die Geheimnisse und Wirkung der Gestirne.

14:15 – 15:15 Uhr Vortrag: Doris Oelze - Ayurveda: Ein Vortrag über die indische Heilmethode zur Gesunderhaltung und Stressabbau für Körper, Geist und Seele.

Mehr Informationen unter www.festungmark.de. Das detailierte Programm unter www.australopithecus.de.

 

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel