RoboCup-Weltmeisterschaft

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Von Magdeburg aus geht´s für 19 Teams direkt zur RoboCup-Weltmeisterschaft nach Bremen

19 Teams haben sich im RoboCupJunior am Wochenende für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Bremen qualifiziert. Das Turnier stellte einen weiteren Höhepunkt im Magdeburger "Jahr der Wissenschaft" dar.

In spannenden Duellen sind insgesamt 68 Mannschaften aus ganz Deutschland gegeneinander angetreten. Die jungen Entwickler und Entwicklerinnen und ihre Roboter haben ihr Können in drei verschiedenen Ligen gemessen: RoboSoccer, RoboRescue und RoboDance. In den Bereichen RoboSoccer und RoboRescue sind die Teams weitergekommen, die durch Taktik und Schnelligkeit die meisten Punkte in den Turnieren bekommen haben. Dagegen wurden die Teilnehmer im Bereich RoboDance von einer Experten-Jury bewertet, die für Design, Choreographie und auch den Unterhaltungswert der Vorführungen wertvolle Siegespunkte vergab.

Die Teams sind in den drei Ligen in zwei verschiedenen Altersklassen gegeneinander angetreten: gemessen haben sich die jüngeren bis 14 Jahre, die älteren in der Altersklasse 14 bis 19 Jahre. Aus den bestplatzierten Teams ergeben sich entsprechend eines bundesweit geltenden Schlüssels die Qualifizierten.

Folgende Mannschaften konnten sich in Magdeburg durchsetzen und fahren im Juni zur Weltmeisterschaft nach Bremen:

  • Ergebnisse RoboCupJunior-Qualifikationsturnier
  • Liga RoboSoccer
    Kategorie 1:1 (insgesamt zwei Roboter sind auf dem Spielfeld gegeneinander angetreten)
  • Team Ort Schule/ Institution
  • M3corp Bayreuth Graf-Münster-Gymnasium
  • RSH2 Helmbrechts Staatl. Realschule Helmbrechts TaifunRobotsJunior Bayreuth Graf-Münster-Gymnasium Dr. Best Bayreuth Graf-Münster-Gymnasium The Nobodies Adenau Erich-Klausener-Gymnasium Plumbum Bayreuth Graf-Münster-Gymnasium
    Kategorie 2:2 (insgesamt vier Roboter sind auf dem Spielfeld gegeneinander angetreten)
  • Team Ort Schule/ Institution
  • HappyTreeFriends Bayreuth Graf-Münster-Gymnasium Goalfinder Bayreuth Graf-Münster-Gymnasium Green Hell Adenau Erich-Klausener-Gymn.
  • Tick, Trick & Track Bayreuth Graf-Münster-Gymnasium 23/5b Bayreuth Graf-Münster-Gymnasium
  • Liga RoboRescue
  • Team Ort Schule/ Institution
  • Christopherus Braunschweig Christopherusschule Team2_1b Magdeburg Werner-v.-Siemens-Gymnasium Die Bonna Sankt Augustin Fraunhofer AIS TEAM A Bernau Paulus-Praetorius-Gymnasium
  • 23/5 Bayreuth Graf-Münster-Gymnasium
  • Liga RoboDance
  • Team Ort Schule/ Institution
  • BSS Cats Berlin Hugo-Gaudig-Schule
  • Roberta Magdeburg Hegelgymnasium
  • Elli-Dancers Berlin Ellen-Key-Schule

Der sachsen-anhaltische Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz, der gleichzeitig Schirmherr des Magdeburger RoboCupJunior-Qualifikationsturniers ist, überreichte am Sonntagnachmittag gemeinsam mit dem Wirtschaftsdezernenten der Landeshauptstadt Magdeburg, Dr. Klaus Puchta, und Koordinator Dr. Ansgar Bredenfeld vom Fraunhofer Institut für Autonome Intelligente Systeme die Siegerpokale und damit auch die Tickets für die WM in Bremen.

Parallel zum Qualifikationsturnier der Junioren bereiteten sich in Magdeburg auch die "erwachsenen" RoboCup-Teams aus ganz Deutschland bei einem Trainingslager auf die Weltmeisterschaft vor. Hochschulteams aus Aachen, Berlin, Bremen, Freiburg, Osnabrück Sankt Augustin und Stuttgart ließen dabei ihre Roboter gegeneinander antreten. Das Trainingslager erwies sich als wichtiger Test für die WM, da sich im Spiel gegen die anderen Teams Defizite der eigenen Roboter am besten erkennen lassen. Ergänzt wurde das Magdeburger RoboCup-Turnier darüber hinaus durch ein Kolloquium der Deutschen Forschungsgemeinschaft, bei dem sich die Wissenschaftler der RoboCup Teams in interessanten Vorträgen über neue Trends im Forschungsumfeld der Robotik austauschten und diskutierten.

Unzählige Besucher verfolgten die Duelle in der Magdeburger Messehalle 2 und erlebten damit einen weiteren Höhepunkt im Magdeburger "Jahr der Wissenschaft", der gemeinsam von der Landeshauptstadt Magdeburg, dem Fraunhofer Institut für Autonome Intelligente Systeme und dem Institut für Verteilte Systeme der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg koordiniert und durchgeführt wurde.

Die 19 Teams, die sich in Magdeburg qualifiziert haben, treten vom 14. bis zum 18. Juni 2006 in Bremen bei der Weltmeisterschaft gegen RoboCup-Teams aus der ganzen Welt an. Die RoboCup-Weltmeisterschaft findet in diesem Jahr zum ersten Mal in Deutschland statt. Nach Japan im vergangenen Jahr ist Deutschland damit Gastgeber für die 10. RoboCup-WM insgesamt.

Bei Fragen steht Ihnen Susann Blum im Magdeburger Projektbüro "Jahr der Wissenschaft" jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen Frau Blum unter 0391 - 540 2582 bzw. 0162 - 909 407 oder unter susann.blum@jdw.magdeburg.de.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel