Magdeburg auf weltweit größter Reisemesse

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

ITB LogoMagdeburg Marketing präsentiert Landeshauptstadt vom 8. – 12. März auf der ITB

Zum 40. Mal eröffnet am 8. März 2006 die Internationale Tourismusbörse (ITB) in Berlin ihre Pforten. Wie in den vergangenen Jahren zeigt die Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) auch 2006 auf der weltweit größten Reisemesse Flagge: Innerhalb der sachsen-anhaltischen Landespräsentation bewirbt die MMKT in der Messehalle 11.2. die touristischen Höhepunkte der grünen Domstadt an der Elbe. Für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen die Magdeburger Jungfrau und der Goldene Reiter: In auffallenden Kostümen, so genannten „Walk-Acts“ werden zwei Mitarbeiter aktuelle Informationsbroschüren an die Messebesucher verteilen.

Nach dem 1200-jährigen Stadtjubiläum steht in diesem Jahr die 29. Ausstellung des Europarats „Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation 962-1806“ im Mittelpunkt. Denn: Zweihundert Jahre nach dem Untergang des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation wird vom 28. August bis zum 10. Dezember die gesamte Reichsgeschichte Thema der kulturhistorischen Großausstellung. So wird während der Ausstellung in Magdeburg beispielsweise die berühmte große Heidelberger Liederhandschrift, der so genannte Codex Manesse, aus der 1. Hälfte des 14. Jahrhunderts zu sehen sein. Die prominenteste und wertvollste aller deutschen Mittelalterhandschriften enthält unter anderem prachtvolle Darstellungen des Minnedichters Walther von der Vogelweide, des Tannhäusers und Kaiser Heinrichs VI.

Weitere Themenschwerpunkte sind der Elberadweg und das Wasserstraßenkreuz Magdeburg mit der längsten Kanalbrücke der Welt. Darüber hinaus nutzt die MMKT die Plattform ITB, um auf die touristische Bedeutung des historischen Schiffshebewerks Magdeburg-Rothensee aufmerksam zu machen. Besucher, die den Weiterbetrieb des Denkmals unterstützen möchten, können sich direkt am Stand in eine entsprechende Unterschriftenliste eintragen.

Termine und Öffnungszeiten:

Für Fachbesucher:    08. - 12. März 2006, täglich 10:00 - 18:00 Uhr

Für Privatbesucher:  am 10. März von 13:00 - 18:00 Uhr
                                     am 11. und 12. März von 10:00 - 18:00 Uhr

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Magdeburger Verkehrsbetriebe
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel