Premiere für das Tagungsdreieck

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Stand auf der STB Berlin, Fr. Shlyapin (MD), Fr. Angelus (Halle); ©MMKTErstmals gemeinsamer Messeauftritt von Magdeburg, Halle und Dessau

Rundum zufrieden zeigten sich Vertreter der drei Marketinggesellschaften aus Magdeburg, Halle und Dessau mit der ersten gemeinsamen Messepräsentation auf der Seminar- und Tagungsbörse (STB) in Berlin. Unter der Dachmarke „Tagungsdreieck Magdeburg.Halle.Dessau.“ werben die drei größten Städte Sachsen-Anhalts ab sofort gemeinsam für ihre modernen Kongress- und Tagungskapazitäten. Für einen hohen Wiedererkennungswert sorgen dabei neben einem markanten Logo unter anderem eine Internetpräsentation unter der Adresse www.tagungsdreieck.de sowie ein eigens entwickelter Messestand.

Stand auf der STB Berlin; ©MMKT„Wir sind mit dem Auftakt auf der STB in Berlin hochzufrieden“, freut sich der Geschäftsführer der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, Lothar Meyer-Mertel, über den ersten gemeinsamen Messeauftritt und ergänzt: „Wir konnten im Vergleich zu vorhergehenden Präsentationen auf den STB´s deutlich mehr Fachbesucher an unserem gemeinsamen Stand begrüßen. Meyer-Mertels Kollege Olaf Ahrens von der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) sieht die Premiere für das Tagungsdreieck ebenfalls durchweg positiv: „Es hat sich gezeigt, dass wir durch den neuen gemeinsamen Auftritt wesentlich besser auf dem hart umkämpften Tagungs- und Kongressmarkt wahrgenommen werden. Die vielen Gespräche und Kontakte in Berlin zu Vertretern aus Verbänden und Unternehmen sind dafür ein eindrucksvoller Beleg.“

Unter der Dachmarke „Tagungsdreieck Magdeburg.Halle.Dessau.“ sind für das Jahr 2006 neben dem Besuch von vier weiteren Seminar und Tagungsbörsen vor allem vom 30. Mai bis 1. Juni die gemeinsame Präsentation auf der IMEX in Frankfurt am Main, als größte internationale Messe für den Tagungs-, Event- und Incentivemarkt in Deutschland vorgesehen. Darüber hinaus steht die Durchführung von zwei Informationsreisen für Tagungsplaner und Entscheider sowie die Organisation einer Roadshow nach Hamburg und Berlin und eine Pressereise in die drei sachsen-anhaltischen Städte auf dem Programm. Standortreportagen in ausgewählten Fachmedien und Mailing-Aktionen runden die gemeinsamen Aktivitäten in diesem Jahr ab.

Hintergrund-Informationen zum „Tagungsdreieck Magdeburg.Halle.Dessau.“:

Die Initiative ging von den drei größten Städten Sachsen-Anhalts aus und wird von der Landesmarketinggesellschaft unterstützt.
Hinter dem Projekt stehen:

  •  Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT)
  • Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH
  • Stadt Dessau (Amt für Kultur, Tourismus und Sport)
  • Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH

Bis zu 80 % des Umsatzes werden in einzelnen Hotels schon jetzt über Kongresse, Tagungen und Seminare realisiert. Für eine gute Auslastung sorgen unter anderem die städtischen Kongressbüros, die nun ihre Marketingaktivitäten stärker als bisher abstimmen. Zudem kooperieren die Städte bei der Gestaltung von Rahmenprogrammen und  laden beispielsweise Tagungsgäste in Halle oder Magdeburg zu Ausflügen nach Dessau oder ins Gartenreich Dessau-Wörlitz ein. Lassen sich die Wünsche eines Veranstalters in einer der Partnerstädte aus Kapazitätsgründen einmal nicht erfüllen, wird auf Alternativen im "Tagunsgdreieck" hingewiesen.

Dessau lockt mit originellen Tagungs- und Seminarräumen, darunter das Bauhaus, die Ateliers der Bauhauskünstler, das Anhaltische Theater sowie  Räumlichkeiten in Orangerien und Palais des Gartenreichs Dessau-Wörlitz. In Magdeburg und Halle bieten moderne Tagungshotels und Kongresszentren in den Innenstädten gute Voraussetzungen für Tagungen und  Kongresse mit bis zu 2000 Teilnehmern.  Eine gute Verkehrsanbindung und attraktive Ausflusmöglichkeiten sind weitere Standortvorteile des "Tagungsdreiecks". Zu den Empfehlungen für 2006 gehören das 1200-jährige Stadtjubiläum in Halle, Ausflüge zu den "Gartenträume"-Parks im Gartenreich Dessau-Wörlitz sowie die  29. Ausstellung des Europarates  "Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation", die vom 28. August bis zum 10. Dezember 2006 im Kulturhistorischen Museum Magdeburg gezeigt wird.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel