Leben an und mit der Elbe

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

MMKT-Sonderführung zum Jahresthema „Blaues Band“

Am kommenden Samstag, 19. Juni 2004, bietet die Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) eine weitere Sonderführung zum touristischen Jahresthema „Blaues Band“ an. Start ist um 14 Uhr an der Schiffmühle am Petriförder. Die Führung entlang der Elbe wird etwa zweieinhalb Stunden dauern und kostet 5 € pro Person. Kinder im Alter von 6-12 Jahren zahlen 2,50 €. Für Kinder unter sechs Jahren ist die Teilnahme kostenfrei.

Unter dem Motto „Leben an und mit der Elbe“ lernen die Teilnehmer zunächst die historische Schiffmühle am Petriförder kennen. Stadtführer Jürgen Osterland informiert die Gäste über die Funktionsweise der Anlage und die frühere Bedeutung der Mühle für die Stadt am Fluss. Der Nachbau ist eine lebendige Erinnerung an vergangene Jahrhunderte. So zählte man beispielsweise um 1700 rund 27 dieser Schiffmühlen in der Elbe vor Magdeburg. Nach der Besichtigung der Schiffmühle begleitet Stadtführerin Margot Schulze die Gäste zu Fuß entlang der Elbuferpromenade in südlicher Richtung zum Fürstenwall und auf den Wehrturm „Kiek in de Köken“. Während der Führung bietet Margot Schulze den Gästen wissenswerte Informationen und Anekdoten rund um das Leben an und mit der Elbe in Magdeburg. Durch den Möllenvogteigarten führt die Route abschließend via Remtergang zum Endpunkt, dem Domplatz.  

Der tägliche Stadtrundgang um 11 Uhr findet wie gewohnt statt. Er startet vor der Tourist-Information Magdeburg, Ernst-Reuter-Allee 12 und kostet 3 € pro Person.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel