CYCLE TOUR 2016

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

Externer Link: helpto

Wettbewerb Zukunftsstadt

Inhalt

Startschuss für Jedermann-Radrennen zwischen Magdeburg und Braunschweig über 90 Kilometer

Startschuss für Jedermann-Radrennen zwischen Magdeburg und Braunschweig über 90 Kilometer - Online-Anmeldung zur CYCLE TOUR startet am 1. März 2016

„Magdeburg ist eine Sportstadt, aber warum kommt der Radsport, der seit einigen Jahren immer mehr Begeisterte findet, dabei zu kurz“? Diese Frage stellten sich auch die Gründer und Veranstalter der Magdeburger Firmenstaffel rund um das Team der Kommunikationsagentur „freshpepper“. So wuchs im letzten Jahr die Idee zu einer ganz besonderen „CYCLE TOUR“, die auf einer Strecke von 90 Kilometern am 4. September 2016 von Magdeburg nach Braunschweig führen soll und im ersten Jahr mindestens 1.000 Starter aus dem gesamten Bundesgebiet anlocken soll.

OB Dr. Lutz Trümper und Geschäftsführer freshpepper Martin Hummelt
Einige Monate, viele Gespräche und Planungsstunden später, steht das Konzept zu diesem einmaligen Radsportevent, das partnerschaftlich zwischen Magdeburg und Braunschweig organisiert wird. „Die Streckenplanung ist dabei eine der größten Herausforderungen“, so Martin Hummelt, Geschäftsführer der „freshpepper GmbH & Co. KG“. „Wir befinden uns dazu inmitten der Abstimmung mit allen Beteiligten und den regionalen Radsportvereinen. Diese verläuft äußerst konstruktiv und zielorientiert. Wir sind sehr zuversichtlich, den Teilnehmern am Ende eine sehenswerte, abwechslungsreiche und vor allem sichere Strecke präsentieren zu können“.

Am 4. September 2016 ist Start in Magdeburg. Mitmachen kann jeder ab 18 Jahren (darunter mit Zustimmung der Eltern), der Spaß am Radfahren hat oder diesen „erfahren“ will und der sich die überwiegend flache Strecke von 90 km zutraut. Zugelassen sind Hobbyfahrer, vom Anfänger bis hin zum Lizenzfahrer (Klasse C), Rennräder, Mountainbikes, klassische Räder und E-Bikes bis 25 km/h. Erwartet wird die Teilnahme von ca. 1.000 Fahrern aus dem ganzen Bundesgebiet.

Die „CYCLE TOUR“ ist grundsätzlich ein klassisches „Jedermannrennen“ wie sie Woche für Woche in ganz Deutschland stattfinden. Hunderte oder gar tausende Hobby- und Amateurrennsportler messen dabei regelmäßig ihre Leistungen und kämpfen um die vorderen Plätze.

Um vordere Plätze geht es bei der „CYCLE TOUR“ aber nicht vorrangig. Es geht um den Spaß daran, gesetzte Ziele zu erreichen, um das Dabeisein, um das Erleben, um die Strecke und um das Ankommen. Und es geht darum, eine Verbindung zwischen den Partner- und Austragungsstädten Magdeburg und Braunschweig zu schaffen. Der Sport soll eine Brücke bauen, die wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Kooperationen fördert, und er soll auf die kulturellen und touristischen Ziele der Regionen aufmerksam machen.

Gestartet wird in verschiedenen Leistungskategorien, so dass jeder sich in seinem Tempo, mindestens jedoch 20 km /h, wiederfindet und in einer Gruppe die Herausforderung absolvieren kann. Angesprochen werden somit speziell auch Einsteiger. Jedem wird die Chance geboten die Faszination am Rennsport zu erleben. Die Veranstalter unterstützen im Vorfeld, begleiten beim Training und geben Hilfestellung bei der Vorbereitung.

Die historisch geprägte Strecke führt vorbei an den Symbolen der deutschen Teilung und bietet damit ein einzigartiges Radsporterlebnis inmitten unserer spannenden Region im Herzen Deutschlands.

Einmalig, zumindest für Rennen dieser Größenordnung, ist auch, dass es mit Magdeburg und Braunschweig verschiedene Start- und Zielpunkte gibt. Dies stellt die Teilnehmer vor die besondere logistische Herausforderung der Organisation des Rückweges. Auch hieran hat das Veranstaltungsteam gedacht. Attraktive Rahmenprogramme in beiden Städten und entlang der Strecke sorgen dafür, dass die „CYCLE TOUR“ zu einem Event für die ganze Familie wird und eine Begleitung des Radfahrers auf konventionellem Wege – per Auto über die A2 – sich lohnt. Alternativ gibt es einen Gepäckservice für Alleinreisende und spezielle Rückfahrangebote mit dem Regionalverkehr.

„Wir haben seit über 10 Jahren Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen in dieser Größenordnung. Wir freuen uns auf die Realisierung dieses Projektes und als Magdeburger Unternehmen vor allem auf die Zusammenarbeit mit Braunschweig“, sagt Martin Hummelt.

„Die Tour dient dem Zusammenwachsen der Städte und bietet regionalen Unternehmen die Plattform im Rahmen eines Sportevents neue Kontakte zu knüpfen, bestehende aufzufrischen und ihren Mitarbeitern ein ganz spezielles Teamerlebnis zu gönnen.“

„Unterstützer und Partner aus Wirtschaft und Politik sind bereits gefunden. So werden bspw. die Oberbürgermeister von Magdeburg und Braunschweig Dr. Lutz Trümper und Ulrich Markurth ein eigenes Team ins Rennen schicken.“

Die Anmeldung für die CYCLE TOUR startet am 1. März 2016. Alle Informationen und den Link zum Anmeldeportal finden Interessierte auf www.cycletour.de. Die Teilnahmegebühr für die ersten 350 Startplätze liegt bei 35,00 Euro inkl. MwSt.

Für Unternehmen halten die Organisatoren weitere Angebote bereit. „Wir freuen uns über jeden, der an einer Kooperation und engeren Zusammenarbeit im Rahmen der CYCLE TOUR interessiert ist. Ein Projekt, wie die CYCLE TOUR kann nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn viele Partner in einer Region an einem Strang ziehen“, betont Martin Hummelt abschließend.

 

Impressionen

[Textabschnitt 2]
2-1808
3-1813
4-1820
5-1828
6-1838
1-1803
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und Geschäftsführer freshpepper Martin Hummelt.JPG