Spätaussiedlerbescheinigung
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header
Seiteninhalt

Spätaussiedlerbescheinigung

Zuständige Behörde

AQB gGmbH
Karl-Schmidt-Straße 9 - 11
D - 39104 Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Repräsentation, Auslandsbeziehungen, Veranstaltungen
Alter Markt 6
D - 39104 Magdeburg
Auf Stadtplan anzeigen
Fax +49 391 540-2115
Vorsitzender: Mario Jordan
Ansprechpartner: Karsten Schubert
Ortsteil Altenweddingen
Rapsblüte 11b
D - 39171 Sülzetal
Vorsitzender: Michael Menkens
c/o Michael Menkens
Morgenstr. 62
D - 39124 Magdeburg
Vorsitzender: Corte Harmjanz
Salzmannstraße 25
D - 39118 Magdeburg

Spätaussiedlerbescheinigung

Leistungsbeschreibung

Voraussetzung für den Erhalt der Spätaussiedlerbescheinigung ist, dass Sie Spätaussiedler im Sinne des Bundesvertriebenengesetzes (BVFG) oder dessen Ehegatte oder Abkömmling im Sinne von §7 Abs. 2 BVFG sind.

Die Spätaussiedlerbescheinigung dient zum Nachweis Ihrer Spätaussiedlereigenschaft, nachdem Sie in dem zugewiesenen Bundesland Wohnsitz genommen haben. Die Entscheidung über die Ausstellung der Bescheinigung ist für alle Behörden und Stellen verbindlich, die für die Gewährung von Rechten und Vergünstigungen zuständig sind.

Mit der Ausstellung dieser Bescheinigung erwerben Sie im Regelfall die deutsche Staatsangehörigkeit. Zudem ist diese Bescheinigung auch Grundlage für die Gewährung zahlreicher Leistungen (Leistungen der Renten- und gesetzlichen Unfallversicherung, der Bundesagentur für Arbeit, der Sozialämter usw.).

x

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit für die Ausstellung der Spätaussiedlerbescheinigung liegt beim Bundesverwaltungsamt, Außenstelle Friedland.

x

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Bundesverwalungsamtes.

x

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen