Verkehrsentwicklungsplan 2030plus - Struktur

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

Inhalt

Zuständige Behörde

Verkehrsplanung
Stadtplanungsamt
An der Steinkuhle 6
39128 Magdeburg
Behördennummer 115115 (Hotline)

Telefon 0391 540-5424
Fax 0391 540-5292
Symbol E-Mail Stadtplanungsamt@magdeburg.de
Detailansicht, Öffnungszeiten

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Verkehrsentwicklungsplan 2030plus - Struktur 

Projektleitung

VEP 2030plus Logo   Menschen bewegen sich individuell nach ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen auf allen öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen um verschiedene Ziele zu erreichen. Dabei kann diese individuelle Mobilität zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit der
Bahn, mit dem Bus, mit der Straßenbahn und mit dem Kraftfahrzeug erfolgen.

Die Verkehrsplanung sieht eine wesentliche Aufgabe in ihrem Handeln darin, dass in Kenntnis der heutigen Mobilitätsbedürfnisse, mit einer möglichst realitätsnahen Vorschau (Prognose), die infrastrukturellen Vorraussetzungen zur Sicherung dieser Mobilität zu schaffen. Das Ziel der Verkehrsplanung ist es dabei, die Interessen, das verträgliche Miteinander und die Aspekte der Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer gegeneinander zu berücksichtigen und abzuwägen.

Zur Koordinierung der notwendigen Planungsschritte wurde die Projektleitung für die Erstellung des Verkehrsentwicklungsplanes 2030plus in der Abteilung Verkehrsplanung des Stadtplanungsamtes angesiedelt.
Moderation

A61_4_Pro_VEP2025_Moderation   Die zentrale Aufgabe des Moderators am Runden Tisch ist es, die Einbindung einer großen Zahl unterschiedlicher, die Verkehrsentwicklungsplanung betreffender fachlicher Beiträge und Expertisen fortlaufend und vor allem frühzeitig zu sichern und eine gleichberechtigte Diskussion zu gewährleisten.

Als unabhängiger Moderator konnte Herr Erhart Pfotenhauer (planungsgruppe epUrban) gewonnen werden. Er verfügt über eine langjährige Erfahrungen im Bereich der Beteiligungskultur und begleitet aktuell auch die Verkehrsentwicklungsplanverfahren in der Landeshauptstadt Dresden sowie Leipzig.

Visitenkarte

  • Diplom-Ingenieur Architekt, Stadtplaner
  • seit 1972 Planungs- und Lehrtätigkeit sowie Entwicklung und Begleitung partizipativer Planungsprozesse
  • 2000 Gründung und ab 2003 Geschäftsführung planungsgruppe proUrban (heute planungsgruppe epUrban), Berlin
  • Umfangreiche Stadtentwicklungs- und Stadterneuerungsprojekte in deutschen Großstädten sowie seit 2000 Steuerung großer Wettbewerbsverfahren (u.a. Bundeswettbewerb Stadtumbau Ost) sowie Preisrichtertätigkeit – u.a. in Magdeburg
  • Erfahrung in der Moderation von Planungsprozessen

Tätigkeiten für die Ottostadt Magdeburg (Auswahl)

  • 2005 Interdisziplinärer Wettbewerb "Neugestaltung von Verkehrs- und Freiflächen im Bereich St. Sebastian / Hauptpost" (Jury-Vorsitz)
  • 2006 Internationale Konferenz "Leben an und mit der Elbe – Netzwerk Elbe" Wissenschaftliche Konzeption, Koordination und Dokumentation
Runder Tisch

VEP 2030plus Logo   Der Runde Tisch dient als zentrales Arbeits- und Diskussionsforum und ist mit Vertretern der Stadtverwaltung, der Kommunalpolitik, der Wirtschaft, von Verkehrsverbänden, von Verkehrsträgern sowie Vertretern sonstiger öffentlicher Belange fach- und interessenübergreifend besetzt.

Der Runde Tisch wird organisatorisch und inhaltlich von Seiten der Landeshauptstadt Magdeburg durch eine dezernatsübergreifende Lenkungsgruppe begleitet.

Die Sitzungen des Runden Tisches werden nicht öffentlich durchgeführt, um eine vom politischen Tagesgeschehen unbeeinträchtigte Arbeitsatmosphäre sicherstellen zu können.

VEP_Runder Tisch

Die Ergebnisse der Arbeit werden in den Stadtrat eingebracht um anschließend mit Interessenvertretungen und in Bürgerforen weiter beraten zu werden. Eine Entscheidungsbefugnis ist dem Runden Tisch nicht übertragen.

Mitglieder

 

Stand: 06/2015    
VEP_Runder_Tisch_2015_o    
     
Stand: 02/2014    
VEP_Runder Tisch_2014_o    
     
Stand: 11/2012    
Mitglieder des Runden Tisches
© Stadtplanungsamt Magdeburg 
   
Lenkungsgruppe

VEP 2030plus Logo   Die dezernatsübergreifende Lenkungsgruppe ist zuständig für die rahmengebende Begleitung des gesamten Aufstellungsprozesses und die Koordination des Verfahrens gemeinsam mit der im Stadtplanungsamt (Abteilung Verkehrsplanung) angesiedelten Projektleitung. Vor den jeweiligen Sitzungen des Runden Tisches tritt die Lenkungsgruppe zusammen.

VEP_lenkungsgr_2013

Sie dient dazu, Inhalte und Projektschritte sowie Ergebnisse der Arbeit am Runden Tisch um die Anforderungen und Fachbeiträge der am Prozess beteiligten Ämter und Fachbereiche zu ergänzen bzw. zu erweitern sowie ein geschlossenes Auftreten der Verwaltung sicherzustellen.

Mitglieder

Stand: 06/2015    
VEP_Lenkungsgruppe_2015_o    
     
Stand: 02/2014    
VEP_Lenkungsgruppe_2014    
     
Stand: 11/2012    
Mitglieder der Lenkungsgruppe
© Stadtplanungsamt Magdeburg 
   
Wissenschaftlicher Beirat

VEP 2030plus Logo   Als unabhängiges und interdisziplinär zusammengesetztes Fachgremium soll der Wissenschaftliche Beirat die Landeshauptstadt Magdeburg im Rahmen der Verkehrsentwicklungsplanung in Bezug auf innovative Technologien und Mobilitätsstrategien, Verfahrensansätze, innovative Technologien, städtebauliche und stadträumliche Erfordernisse sowie vergleichbare Erfahrungen in Deutschland und in europäischen Nachbarländern beraten.

Er unterstützt die Stadt in allen Verfahrensschritten und soll zur Aufhellung und Versachlichung kontroverser Fragestellungen innerhalb des Verfahrens beitragen.

Der Wissenschaftliche Beirat konstituierte sich am 26. November 2012 und wird im Laufe der Bearbeitungsphase zu weiteren Arbeitssitzungen zusammentreffen.

VEP_Beirat_2013

Im Rahmen der 1. Arbeitssitzung am 28.Januar 2013 wurde Herr Prof. Dr.-Ing. Zadek (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) durch die anwesenden Mitglieder einstimmig zum Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirates und Herr Prof. Dr.-Ing. Richter (Technische Universität Berlin) zu dessen Stellvertreter gewählt. Herr Prof. Dr.-Ing- Zadek wird zukünftig als Vertreter des Wissenschaftlichen Beirates an den Sitzungen des Runden Tisches teilnehmen.

Mitglieder

Stand: 06/2015    
VEP_Beirat_2015_o    
     
Stand: 02/2014    
VEP_Beirat_2014_o    
     
Stand: 11/2012    
Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates
© Stadtplanungsamt Magdeburg 
   
Adressen/Informationen

 

Informationen

Sachbearbeitung: Herr Kirste
Telefon: +49 391 540 5352
E-Mail: alexander.kirste@spa.magdeburg.de

Adresse

Verkehrsplanung
Abteilungsleiter
An der Steinkuhle 6
D - 39128 Magdeburg
Auf Stadtplan anzeigen

Informationen zu weiteren Themen der Abteilung Verkehrsplanung

Die Abteilung Verkehrsplanung befasst sich mit der städtischen Gesamtverkehrsplanung, mit Planungen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), Abstimmung mit der Regionalverkehrsplanung, Verkehrserhebungen und Verkehrsprognosen, Radverkehrsplanung und der Ausarbeitung der Entwurfspläne für Verkehrsanlagen.

weitere Informationen (z.B. zu aktuellen Projekten, Veröffentlichungen, Zuständigkeiten und Aufgabenbereichen) erhalten Sie hier....

Verkehrsplanung

Inforamtionen zum Wettbewerb Zukunftsstadt

Zukunft geht uns alle an! Die Landeshauptstadt Magdeburg ist eine der 51 Zukunftsstädte Deutschlands, die im Rahmen des aktuellen BMBF-Städetwettbewerbs aufgefordert ist, gemeinsam mit Bürgern, Wissenschaft, Lokalpolitik und Verwaltung Zukunftsvisionen für die Stadt von morgen zu entwickeln, zusammenzutragen und zu diskutieren. In den kommenden Monaten werden dazu zu unterschiedlichen Themen verschiedene Dialogplattformen angeboten.

 

Externer Link: Gefördert vom BMBF  Externer Link: Wissenschaftsjahr 2015 - Zukunftsstadt Externer Link: Zukunftsstadt Magdeburg