Erwerb Fachhochschulreife
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
Seiteninhalt

Erwerb Fachhochschulreife

Zuständige Behörde


Erwerb Fachhochschulreife

Erwerb der Fachhochschulreife

Erwerb der Fachhochschulreife für Sachsen-Anhalt

Die Fachhochschulreife besteht aus einem schulischen und einem praktischen Teil.

Schulischer Teil

Die Schule stellt für Schüler, die die Qualifikationsphase verlassen, ohne die allgemeine Hochschulreife erreicht zu haben, bei Nachweis der erforderlichen Voraussetzungen die Bescheinigung über den schulischen Teil der Fachhochschulreife aus.

Praktischer Teil

Es muss die erforderliche praktische Tätigkeit im Umfang von mindestens einem Jahr nachgewiesen werden.

Eine ausreichende, praktische Tätigkeit weist nach, wer

a) die Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder

b) den Abschluss einer schulischen Berufsausbildung oder

c) eine Laufbahnprüfung im öffentlichen Dienst oder

d) eine mindestens einjährige Praktikantentätigkeit (Praktikum) absolviert hat, welches auch

    auf ein halb- und zwei vierteljährige Praktika aufgeteilt werden kann.

Zuerkennung der Fachhochschulreife

Die Schulbehörde (Landesschulamt) erkennt auf Antrag die Fachhochschulreife zu, wenn das Zeugnis des schulischen Teils der Fachhochschulreife und ein Nachweis über die erforderliche praktische Ausbildung gemäß den geltenden Regelungen des Kultusministeriums vorgelegt werden. Es wird darüber ein Zeugnis erteilt.

Das Zeugnis der Fachhochschulreife berechtigt in Sachsen-Anhalt zum Studium an einer Fachhochschule. Die Anerkennung in einem anderen Bundesland ist dort zu beantragen.

Die Zuerkennung der Fachhochschulreife muss vor Beginn der Ausbildung bzw. des Praktikums im Landesschulamt beantrag werden:

Landesschulamt, Turmschanzenstr. 32, 39114 Magdeburg

Auskunft erteilt: Frau Pusch Tel. 0391-5675778

                                             Mail: Heidelore.Pusch@lscha.mk.sachsen-anhalt.de

 

In der Verordnung nachlesen hier: VO Fachhochschulreife

x

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel