Ausnahmegenehmigung für Behinderte

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

Inhalt

Zuständige Behörde

Straßenverkehrsbehörde
An der Steinkuhle 6
39128 Magdeburg
Behördennummer 115115 (Hotline)

Telefon 0391 540 5203
Fax 0391 540 5293
Symbol E-Mail tiefbauamt@magdeburg.de
Detailansicht, Öffnungszeiten

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Ausnahmegenehmigung für Behinderte 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bei den Ausnahmegenehmigungen wird unterschieden in bundesweite und territoriale Ausnahmegenehmigungen. Danch richten sich die benötigten Unterlagen. Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer für Rückfragen an.

 

 

bundesweite Ausnahmegenehmigung  

  

territoriale Ausnahmegenehmigung 

 

 

Benötigt wird 

 

 

 

Schwerbehindertenausweis
(Merkzeichen AG oder BL)
und ein Passbild

 

 

 

 

 

Schwerbehindertenausweis ( Merkzeichen G und B, mind. 70 %) und eine Bescheinigung für eine Parkerleichterung vom Landesverwaltungsamt Magdeburg (siehe Reiter "Formulare")

 oder

ärztliches Attest (Befristung 1/2 Jahr, nicht verlängerbar)

Ausweisfarbe    blau weiß oder orange

Die Abgabe der Unterlagen kann auf postalischem Weg erfolgen. Die Straßenverkehrsbehörde informiert sie über die getroffene Entscheidung.

Welche Gebühren fallen an?
Es fallen für beide Arten der Ausnahmegenehmigung keine Gebühren an.
Welche Fristen muss ich beachten?

Es gibt keine Fristen zu beachten.