Zwangsräumung
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header Erholung an der Elbe
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist grß
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
Seiteninhalt

Zwangsräumung


Zwangsräumung

Leistung

Was ist eine Zwangsräumung?
Die Zwangsräumung einer Wohnung ist eine Vollstreckungsmaßnahme nach der Zivilprozessordnung
Sie wird von einem Gerichtsvollzieher auf Antrag des Vermieters vorgenommen. Voraussetzung ist jedoch, dass der Vermieter beim Amtsgericht einen Räumungstitel erwirkt hat und der Mieter die Wohnung nicht freiwillig räumt.

Warum nimmt das Sozial- und Wohnungsamt teil?
Durch die Zwangsräumung können Einzelpersonen oder Familien obdachlos werden. Daher ist das Sozial- und Wohnungsamt bei der Zwangsräumung vertreten, um eine Obdachlosigkeit durch Unterbringung in einer Obdachloseneinrichtung zu vermeiden.

Kommen Sie vor dem Termin der Zwangsräumung zu unserer Beratung!

Gesetz

Voraussetzung für die Zwangsräumung ist eine Urteil des Amtgerichtes "Räumungstitel", dass der Vermieter beantragt hat.
Die Durchsetzung dieses Urteils ist dann die Zwangsräumung nach

§ 885 Zivilprozessordnung (ZPO)

die von einem Gerichtsvollzieher vrgenommen wird.

BürgerService

 Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service kebox

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel