Gewerbe ummelden
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

Gewerbe ummelden

Zuständige Behörde

Bei der Hauptwache 4
D - 39104 Magdeburg
Auf Stadtplan anzeigen
Behördenrufnummer Behördennummer 115
Telefon +49 391 540-2051 (Veranstaltungen)
Telefon +49 391 540-2055 (Gewerbeangelegenheiten)
Telefon +49 391 540-2053 (Fischereiwesen)
Telefon +49 391 540-2054 (Hundehaltung)
Telefon +49 391 540-2180 (Ordnungswidrigkeiten)
Fax +49 391 540-2062 (allgemeines Faxgerät)

Gewerbe ummelden

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie Ihren Gewerbebetrieb ummelden wollen, muss das bei folgenden Behörden erfolgen:

  • bei dem zuständigen Ordnungsamt in der Gewerbeabteilung (§ 14 GewO) durch Ausfüllung des vorgeschriebenen Formulars,
  • beim zuständigen Amtsgericht zur Eintragung in das Handelsregister (sofern der Betrieb von einem Vollkaufmann geführt wird - diese Anmeldung muß schriftlich mit notariell beglaubigter Unterschrift erfolgen),
  • beim zuständigen Finanzamt in mündlicher oder schriftlicher Form (§ 138 AO),
  • bei der zuständigen Krankenkasse wegen der eingestellten Arbeiter und Angestellten,
  • bei der zuständigen Berufsgenossenschaft (Träger der Unfallversicherung),
  • bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer und evtl. auch
  • bei der Handwerkskammer.
Die Gewerbeummeldung kann entweder schriftlich auf einem Vordruck (Anlage 2 zu § 14 Abs. 4 GewO) oder mit einem gültigen Ausweis direkt bei der für Sie zuständigen unteren Gewerbebehörde vorgenommen werden.
x

An wen muss ich mich wenden?

Sie müssen das Gewerbe bei der für Sie zuständigen unteren Gewerbebehörde ummelden. In der Regel ist das das Ordnungsamt Ihrer Gemeinde.

x

Welche Gebühren fallen an?

Gebühr: 20,00 Euro
x

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • bei natürlichen Personen: Personalausweis oder Reisepass
  • bei juristischen Personen: Kopie des Handelsregisterauszuges
x

Welche Gebühren fallen an?

Die Gewerbeummeldung ist gebührenpflichtig nach dem Verwaltungskostengesetz in Verbindung mit der Allgemeinen Gebührenordnung Land Sachsen-Anhalt. Die Höhe der Gebühren belaufen sich gem. Kostentarif, laufende Nummer 69.1, zwischen 15 und 60 Euro.

  • Gebühr: 15,00 - 60,00 Euro
x

Dokumente

Dokument anzeigen: Gewerbeummeldung
Gewerbeummeldung
Dieses Formular gilt nur bei Erweiterung der Tätigkeit und Sitzverlegung innerhalb vom Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Behörde.

PDF, 543 KB »

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel