Reisepass ausstellen

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

Inhalt

Zuständige Behörde

BürgerBüro Mitte
Leiterstraße 2a
39104 Magdeburg
BürgerBüro Nord
Lübecker Straße 32
39124 Magdeburg
BürgerBüro Ost
Tessenowstraße 15
39114 Magdeburg
BürgerBüro West
Bruno-Beye-Ring 50
39130 Magdeburg

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Reisepass ausstellen 

Leistungsbeschreibung

Die Ausstellung eines Reisepasses müssen Sie beantragen.
Bei der erstmaligen Ausstellung gelten besondere Bedingungen.
 

 

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, im Passformat (45 x 35 mm) im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen
  • ggf. bisheriger Reisepass
  • Personenstandsurkunde
Wichtige Hinweise

Ungültigkeit von Kindereinträgen im Reisepass der Eltern

Auf Grundlage europäischer Vorgaben sind ab dem 26. Juni 2012 die noch in den Reisepässen der Eltern vorhandenen Kindereinträge ungültig und berechtigen für das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt.
Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Wir empfehlen den von der Änderung betroffenen Eltern, bei geplanten Auslandsreisen rechtzeitig neue Reisedokumente für die Kinder in einem BürgerBüro Ihrer Wahl zu beantragen. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und - je nach Reiseziel - Personalausweise zur Verfügung.

Antragstellung

Die Ausstellung eines ePasses für unverheiratete Minderjährige bedarf der Beantragung beider Elternteile, wenn ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht. Die Beantragung kann durch ein Elternteil erfolgen, wenn dabei die Zustimmungserklärung des anderen Elternteiles vorgelegt werden kann und kein Zweifel an deren Richtigkeit besteht. (Vorlage Einverständniserklärung auch formlos möglich) und des Personalausweises des anderen Elternteiles). Die Antragstellung durch lediglich ein Elternteil kann dann erfolgen, wenn das Aufenthaltsbestimmungsrecht diesem Elternteil allein zusteht. (Nachweis ist erforderlich)

Lichtbilder:

Ab Anfang Juli 2015 werden in den BürgerBüros anstelle der Fotoautomaten „Self-Service-Terminals“ installiert, die Sie bei der Beantragung von Personaldokumenten unterstützen. Damit können Sie auch Fotos für die Dokumente erstellen. Diese werden nicht mehr ausgedruckt, sondern direkt an die Mitarbeiterplätze übermittelt. Die Kosten betragen dann 4,50 Euro.

Lieferzeiten:

Die Lieferzeiten der Bundesdruckerei betragen ca. 2 bis 3 Wochen. Wir bitten Sie, dies bei der Beantragung zu beachten.

Welche Fristen muss ich beachten?

Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer ist nicht möglich. Bereits ausgegebene Pässe behalten auch nach dem 1. November 2005 ihre bis zu 10-jährige Gültigkeit. Das gilt auch für die zwischen November 2005 und November 2007 ausgestellten Pässe, die nur das digitale Foto enthalten.

Was sollte ich noch wissen?

Der Reisepass kann nicht sofort nach der Antragstellung mitgenommen werden, da dieser in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt wird. Wird der Reisepass früher benötigt, kann ein Expresspass beantragt werden. Können Sie den Reisepass nicht persönlich abholen, dann können Sie eine andere Person schriftlich bevollmächtigen. Diese Person muss sich ausweisen und den alten Reisepass, wenn vorhanden, abgeben.

Rechtsgrundlagen

Verfahrensablauf

Sie  müssen für die Beantragung des Reisepasses (e-Pass) persönlich vorstellig werden. Der Antrag wird vor Ort mit dem Bearbeiter ausgefüllt. Sie müssen die Richtigkeit der persönlichen Daten und Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigen und Ihre Fingerabdrücke abgeben.

Gebühren
  • Gebühr: 59,00 Euro
    Reisepass mit 32 Seiten für Antragsteller über 24 Jahre
  • Gebühr: 81,00 Euro
    Reisepass mit 48 Seiten für Antragsteller über 24 Jahre
  • Gebühr: 21,00 Euro
    Aufschlag bei Ausstellung durch konsularische oder diplomatische Vertretung im Ausland
  • Gebühr: 37,50 Euro
    Reisepass mit 32 Seiten für Antragsteller unter 24 Jahren
  • Gebühr: 59,50 Euro
    Reisepass mit 48 Seiten für Antragsteller unter 24 Jahren