Lange Nacht der Wissenschaft auf 2021 verschoben
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Lange Nacht der Wissenschaft auf 2021 verschoben

Auch vor der Wissenschaft macht das Coronavirus nicht Halt und bremst so die 15. Lange Nacht der Wissenschaft aus. Das aktuelle Gesundheitsrisiko ist zu hoch. Deshalb konnten die einzelnen Programmpunkte nicht so vorbereitet und mit den Wissenschaftseinrichtungen abgestimmt werden, wie es nötig gewesen wäre. Die für den 6. Juni geplante Veranstaltung wird im Jahr 2020 komplett entfallen. Der neue Termin ist der 29. Mai 2021.

Eine zuverlässige Vorhersage ist aktuell unmöglich

Das Coronavirus schränkt die organisatorischen Vorbereitungen zur Langen Nacht der Wissenschaft massiv ein. Auch eine verlässliche Vorhersage, wie sich die Situation in den kommenden Monaten entwickeln wird, ist schwierig bis schlichtweg unmöglich. 

Aus diesem Grund haben die Landeshauptstadt sowie die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die Hochschule Magdeburg-Stendal mit den Wissenschaftseinrichtungen gemeinsam entschieden, die Vorbereitungen zu stoppen und die Lange Nacht der Wissenschaft für dieses Jahr abzusagen.

„Mit einem ganz schweren Herzen müssen wir die Lange Nacht der Wissenschaft in diesem Jahr ausfallen lassen. Das Coronavirus und die damit verbundenen Einschränkungen und Unsicherheiten bremsen uns bei den Vorbereitungen aus und lassen uns momentan keine andere Wahl. Die Gesundheit aller geht in diesen Zeiten vor“,

bedauert Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper die Verschiebung.

„Umso mehr freue ich mich auf das kommende Jahr, wenn wir am 29. Mai 2021 die Türen zu den Hörsälen, Laboren und Werkstätten wieder für zahlreiche Besucher*innen öffnen können.“

Die Lange Nacht der Wissenschaft sollte in diesem Jahr am 6. Juni 2020 zum 15. Mal stattfinden. Über 30 wissenschaftliche Einrichtungen aus Magdeburg hatten geplant, ihre Türen mit einem umfangreichen Programm für Wissenschaftsfans und Nachwuchswissenschaftler zu öffnen.

Neuer Termin, gleicher Fokus „Wissen. Von hier.“

Die 15. Lange Nacht der Wissenschaft wird nun vom 6. Juni 2020 auf den 29. Mai 2021 verschoben. Das Programm wird auch im kommenden Jahr spektakuläre Experimente, interessante Vorträge, Wissenschaftsshows, Führungen und vieles mehr für die gesamte Familie bereithalten. Alle Ideen und Ziele, die sich die Organisator*innen für dieses Jahr gesetzt haben, werden auf 2021 verschoben.

Das diesjährige Schwerpunktthema „Wissen. Von hier.“ bleibt bestehen und lädt dann im kommenden Jahr ein, sich mit den wissenschaftlichen Einrichtungen der Landeshauptstadt und ihren Forschungsfeldern zu beschäftigen.

Hintergrund „Die Lange Nacht der Wissenschaft“

Die Lange Nacht der Wissenschaft gewährt den Besucher*innen Einblicke in Wissenschaftsfelder und aktuelle Forschungsthemen, die der Öffentlichkeit gewöhnlich nicht so leicht zugänglich sind. Die städtischen Aktivitäten zur Langen Nacht der Wissenschaft werden im Büro des Oberbürgermeisters vom Team Wissenschaft in Zusammenarbeit mit der freshpepper eventplanung und eingebrand. Agentur für Markenkommunikation koordiniert.

Weitere Informationen unter Wissenschaft - Magdeburg