Tag der offenen (Musikschul-)Tür
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Tag der offenen (Musikschul-)Tür-
„Anhören – Anfassen – Ausprobieren“

Unter dem Motto "Anhören – Anfassen – Ausprobieren“  öffnet am Samstag, dem 7. März 2020, das Konservatorium Georg Philipp Telemann, die Musikschule der Landeshauptstadt Magdeburg, von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr, wieder alle Türen und Instrumentenkoffer am Breiten Weg 110.

Jeder, der schon immer einmal wissen wollte, was das Magdeburger Konservatorium so alles bietet, ist herzlich willkommen – insbesondere können sich natürlich Eltern mit ihren Kindern an diesem Tag informieren und beraten lassen. Professionelle Musikpädagogen erteilen Auskünfte zur Ausbildung: Musikinstrumente können angehört und ausprobiert werden. Jeder kann entdecken, dass ihm das Musizieren Spaß macht. Auf alle Fälle weckt es bei Kindern Kreativität, schafft soziale Kompetenzen und ist gar nicht so schwer.

Natürlich wird dieser Tag musikalisch begleitet: Mini-Konzerte für junge Zuhörer zum Lauschen, Hören und Ohren spitzen gehören ab 10.00 Uhr ebenso zum Programm wie das Projekt „Trommeln im Thiem“. Das Jugendsinfonieorchester bestreitet im Atrium das Auftaktkonzert (Ltg. Bernhard Schneyer) und es schließen sich diverse Mitmach-Aktionen für Kinder ab dem 1. Lebensjahr an. Der Fachbereich Jazz-Rock-Pop ist ebenso vertreten wie die klassische musikalische Ausbildung mit allen Instrumenten. Durch einen Kuchenbasar, dessen Erlös zugunsten des Fördervereins des Konservatoriums verwendet wird, ist im Foyer auch für das leibliche Wohl, selbstverständlich mit musikalischer Begleitung, gesorgt. Im Abschlusskonzert spielen die Thiemplayer, die Nachwuchs-Bigband, unter der Leitung von Erhard „Mohi“ Buschendorf.

Ein besonderes Highlight bietet Frank Müller: Als Lehrer für das Glockenspiel (Carillon) bietet er im 30-min-Takt zwischen 11.00 und 13.00 Uhr die Möglichkeit, dieses seltene Instrument auf dem Magdeburger Rathausturm zu besichtigen. Vielleicht findet sich unter den Interessenten auch ein zukünftiger Glockenspieler?

Ganztägig besteht weiterhin die Möglichkeit, in der 5. Etage des Konservatoriums, die Fotoausstellung Kinderportraits der Magdeburger Fotografin Elisabeth Heinemann anzusehen.

Wer Musikinstrumente einfach nur mal anschauen, anhören und anfassen möchte wird im Konservatorium ebenso fündig wie Eltern, die eine kompetente Beratung für den musikalischen Werdegang ihres Kindes von den Telemann-Musikzwergen bis hin zur studienvorbereitenden Ausbildung suchen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.