Gewerbeflächen
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Wirtschaft-und-Arbeit
Seiteninhalt

Sondergebiet Hafen Magdeburg

sofort
Sondergebiet Hafen Magdeburg
Magdeburg Rothensee
Saalestraße 20
D 39126 Magdeburg
3.000
40.000
Industrie- und Logistik
Straßenbahnlinie 10
12 - 16 km
z.T. direkt an der Wasserkante liegende Flächen
Gleisanschluss
A2 ca. 3 km entfernt

Kurzinformation Sondergebiet Hafen Magdeburg

Der Hafen Magdeburg ist der größte Binnenhafen Mitteldeutschlands. Die trimodale Anbindung des Hafens durch die Verkehrsträger Wasserstraße, Schiene und Straße macht den Standort Magdeburg zu einer bedeutenden Logistik-Drehscheibe im Hafenhinterland.

Die Ottostadt Magdeburg liegt verkehrsgünstig am größten Wasserstraßenkreuz Europas. Hier verbindet die Hamburg mit Prag und der Mittellandkanal das Ruhrgebiet mit der Hauptstadt Berlin. Das Hafengebiet ist über einen vierspurigen Zubinger an die Bundesautobahn A2 angebunden.

An der Wasserkante und in unmittelbarer Nähe zum Magdeburger Hafen stehen attraktive Ansiedlungs- und Gewerbeflächen zur Verfügung. In Nachbarschaft zum Sondergebiet Hafen liegt das Gewerbegebiet Industrie- und Logistikcentrum Rothensee (ILC). Hier bietet die Landeshauptstadt Magdeburg weitere attraktive Flächen für Ansiedlungen an.

Das Sondergebiet Hafen umfasst Flächen von insgesamt rund 380 Hektar. 15 Hektar sind aktuell unbesiedelt.
Die größten zusammenhängenden Parzellen betragen ca. vier Hektar.

Gern unterbereiten wir Ihnen ein konkretes Flächenangebot. Kontaktieren Sie uns!

 

IHR ANSPRECHPARTNER

Unternehmerservice & Standortmarketing
Abteilungsleiter
Julius-Bremer-Straße 10
D - 39104 Magdeburg