Begrüßung der Teilnehmer der Pre-Convention Tour zum Germany Travel Mart
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header
Seiteninhalt

Begrüßung der Teilnehmer der Pre-Convention Tour zum Germany Travel Mart (GTM) 2016 in Magdeburg

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich freue mich, dass sich der GTM in diesem Jahr in Sachsen-Anhalt trifft und heiße Sie herzlich willkommen in der Landeshauptstadt Magdeburg – hier im Herzen Deutschlands und in der Mitte Europas.

Die Entscheidung für Magdeburg als Treffpunkt der internationalen Reisebranche ist für mich ein deutliches Zeichen dafür, dass Magdeburg mittlerweile kein weißer Fleck mehr auf der Landkarte der Tourismusbranche ist, sondern sich immer mehr zu einem gefragten Standort für nationale und internationale Tagungen und Kongresse entwickelt und auch als spannendes Reiseziel für Tages- und Kurzzeittouristen wahrgenommen wird.

Das Land Sachsen-Anhalt gilt als Kernland deutscher und europäischer Geschichte und auch seine Landeshauptstadt kann auf eine über 1200-jährige facettenreiche Geschichte mit vielen Verknüpfungen in Europa verweisen. Vor allem der erste römisch-deutsche Kaiser Otto der Große und der Erfinder und Diplomat Otto von Guericke haben die Geschicke unserer Stadt maßgeblich geprägt und sie weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht. Daher trägt die Stadt seit 2010 auch ganz offiziell den Beinamen „Ottostadt Magdeburg“.

Aufgrund der großen und wechselvollen Geschichte unserer Stadt verbinden sich noch heute viele Persönlichkeiten, Mythen und Geschichten mit Magdeburg. Ich könnte Ihnen also viel erzählen – von Kaiser Otto dem Großen, der seine Lieblingsresidenz Magdeburg als Morgengabe verschenkte und noch heute hier im ältesten gotischen Dom Deutschlands begraben liegt, von Eike von Repgow, der unsere Stadt mit dem Sachsen Spiegel zum Oberhof der mittelalterlichen Rechtsprechung machte, von Martin Luther, der mit seiner berühmtenPredigt in der Johanniskirche Magdeburgs Rolle als geistiges und künstlerisches Zentrum der Reformation besiegelte oder von Otto von Guericke, der nicht nur Bürgermeister war, sondern hier in seiner Heimatstadt das Vakuum entdeckte und mit seinen Experimenten die Welt veränderte. Und es gibt noch viel mehr… Denn Magdeburg machte sich auch einen Namen als Zentrum des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, als stärkste preußische Festung, als Industriegroßstadt und „Stadt des neuen Bauens“.

Aufgrund dieser besonderen Rolle und Bedeutung verbinden sich mit dem Namen unserer Stadt aber leider auch zwei große Zerstörungen: So fiel Magdeburg im Dreißigjährigen Krieg und am Ende des Zweiten Weltkrieges in Schutt und Asche. Auferstanden aus Ruinen gaben die Magdeburger aber niemals auf und entwickelten ihre Stadt immer wieder neu. Und so prägen diese Blütezeiten und Untergänge das Stadtbild ganz entscheidend. Das heutige Magdeburg ist eine moderne Stadt mit großer Kultur- und Geistesgeschichte. Eine Stadt mit einer überaus spannenden Symbiose zwischen Tradition und Moderne.

Darüber hinaus gehört Magdeburg zu den grünsten Großstädten Deutschlands mit preisgekrönten Gärten und Parks sowie einer faszinierenden Elbauenlandschaft. Gerade die Elbe und das Elbufer haben in den letzten Jahren sehr an Attraktivität gewonnen und stellen für Touristen und Magdeburger gleichermaßen einen ganz besonderen Anziehungspunkt dar.

Daher wollen wir Sie heute auch auf eine kleine Stadtbesichtigung entlang der Elbe einladen. Vom Wasser aus bekommen Sie einen ersten Eindruck von den Schätzen unserer Stadt: von den historischen, den grünen und den modernen Wahrzeichen. Wir wollen Sie neugierig machen auf eine spannende Stadt und einstimmen auf einen erfolgreichen GTM. Und ich möchte Sie natürlich einladen, Magdeburg näher kennenzulernen und Ihre Eindrücke in die Welt zu tragen. Schreiben Sie über Magdeburg, begeistern Sie Ihre Leser und Kunden und laden Sie ihre Gäste ein, die Ottostadt zu besuchen. Magdeburg ist eine Schatzkammer für den Kultur-, Kongress- und Städtetouristen. Für alle, die Bildung und Erholung auf einmalig schöne Weise verknüpfen möchten.

Für heute und die nächsten Tage wünsche ich Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in Sachsen-Anhalt und der Landeshauptstadt Magdeburg mit vielen neuen Eindrücken und interessanten Begegnungen sowie einen erfolgreichen Verlauf Ihrer Tagung und einen intensiven fachlichen Austausch. Genießen Sie das umfangreiche Rahmenprogramm und lernen Sie den Facettenreichtum unserer Stadt kennen und lieben. Herzlich willkommen in Magdeburg!

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen