Volkstrauertag 2017
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header
Seiteninhalt

Volkstrauertag 2017 - Gedenken auf dem Westerhüser Friedhof und dem sowjetischen Ehrenfriedhof

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hat in den Landtagen der Bundesländer und dem Bundestag Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag stattfinden lassen.

So hat auch der Landesverband Sachsen-Anhalt am 19. November die alljährliche Gedenkveranstaltung im Landtag von Sachsen-Anhalt abgehalten. In diesem Jahr wurde der Fokus auf die Themen "Krieg und Menschenrechte" gelegt. Im Anschluss daran fand auf dem Magdeburger Westfriedhof eine Kranzniederlegung an den Kriegsgräbern statt. Begleitet wurde das Gedenken mit einem geistlichen Wort von Ronny Hillebrand vom evangelischen Kirchenkreis Magdeburg.

Unmittelbar vor dem Volkstrauertag haben Akteure aus Politik, Gesellschaft und Vertreter der Stadtverwaltung am Sonnabend den Westerhüser Friedhof sowie den sowjetischen Ehrenfriedhof im Nordpark besucht, um den Toten von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken.

Impressionen

Kranzniederlegung auf dem Westerhüser Friedhof
Andreas Arnsfeld vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. verliest das Totengedenken
Volkstrauertag am Feld der Vereinten Nationen auf dem Westerhüser Friedhof
Gedenken zum Volkstrauertag auf dem Westerhüser Friedhof in Magdeburg
Gedenken der Opfer von Krieg und Verfolgung auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof im Nordpark
Volkstrauertag 2017
Vertreter der Stadtverwaltung und des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. legen Kränze im Nordpark nieder

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen