Sehenswürdigkeiten
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Magdeburgs attraktive Sehenswürdigkeiten

Wer als Besucher der Ottostadt in Magdeburg alle Sehenswürdigkeiten bestaunen möchte, der hat sich viel vorgenommen.

Die bewegte Vergangenheit und Gegenwart der Stadt Magdeburg spiegeln die Sehenswürdigkeiten der Elbmetropole wider. Tauchen Sie ein in eine über 1.200 Jahre alte Stadt und begeben Sie sich auf eine faszinierende Entdeckungsreise im Herzen Deutschlands.

Der Dom „St. Mauritius und St. Katharina“ und das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen zählen in Magdeburg zu den Sehenswürdigkeiten mit dem größten Bekanntheitsgrad. Einen Abstecher zu diesen sakralen Bauwerken sollten Sie also unbedingt einplanen.

Doch Magdeburg bietet neben historischen Sehenswürdigkeiten auch viele moderne Attraktionen. Zum Beispiel das Wasserstraßenkreuz Magdeburg mit der längsten Kanalbrücke der Welt oder die von Friedensreich Hundertwasser geschaffene „GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG“.  

Auch den Alten Markt mit dem „Magdeburger Reiter“, bei dem es sich vermutlich um eine Darstellung Kaiser Ottos I. handelt, sowie das Alte Rathaus müssen Sie sich anschauen, wenn Sie der Stadt Magdeburg einen Besuch abstatten.

Dom St. Mauritius und Katharina

Der Magdeburger Dom ist der erste gotisch konzipierte Bau einer Kathedrale auf deutschem Boden, einer der größten Kirchenbauten Deutschlands überhaupt und die bekannteste Sehenswürdigkeit der Landeshauptstadt Magdeburg.

Weiter

DIE GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG

Hundertwassers größtes Architekturprojekt

Weiter

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen

Das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen ist der wichtigste Ort für zeitgenössische Kunst und Skulptur in Sachsen-Anhalt und eines der beliebtesten Touristenziele des Landes.

Weiter

Elbauenpark Magdeburg

Es erwartet Sie ein vielseitiger Gartentraum!

Weiter

Wasserstraßenkreuz

Bei einer Fahrt zum Wasserstraßenkreuz Magdeburg erwartet die Besucher ein gigantisches Verkehrsprojekt in einer herrlichen Landschaft.

Weiter

Historisches Schiffshebewerk Rothensee

Die Entwicklung der Wassertransporttechnik wird bei einem Besuch des historischen Schiffshebewerkes Rothensee deutlich.

Weiter

Kulturhistorisches Museum

Mit seinen großen Mittelalterausstellungen hat sich unser Museum bereits weit über die Grenzen Sachsen-Anhalts hinaus einen Namen gemacht.

Weiter

Altes Rathaus von Magdeburg

Magdeburg auf dem Alten Markt

Weiter
©
© LichtMomenteGunnarGunnarsson

Otto-von-Guericke-Zentrum in der Lukasklause

Die Lukasklause mit dem mittelalterlichen Festungsbau des Welschen Turmes liegt am Rand des am besten erhaltenen Abschnitts der Magdeburger Stadtmauer. Sie beherbergt seit 1995 das Otto-von-Guericke-Zentrum.

Weiter

Johanniskirche

Die älteste Magdeburger Pfarrkirche wird nach ihrer Zerstörung im 2. Weltkrieg und dem Wiederaufbau ab 1990 heute hauptsächlich als außergewöhnlicher Tagungs- und Veranstaltungsort genutzt.

Weiter

Stadtpark Rotehorn

ist das grüne Herz von Magdeburg

Weiter

Dommuseum Ottonianum Magdeburg

Magdeburgs Geschichte als Kaiserstadt und bedeutende europäische Metropole findet neue Würdigung. Seit 2018 hat das Dommuseum Ottonianum Magdeburg seine Pforten geöffnet.

Weiter

Herrenkrugpark

als Ausflugsziel mit Wiesen- und Weidenland

Weiter
©
© www.AndreasLander.de

Hasselbachplatz

Der Platz mit seiner sternförmigen Ausrichtung trägt den Namen des einstigen Bürgermeisters Carl Gustav Friedrich Hasselbach und befindet sich im Zentrum der Stadt. Ein Besuch im Szene- und Kneipenviertel lohnt sich vor allem abends.

Weiter

Hegelstraße

ist als die schönste Prachtstraße bekannt

Weiter

Fürstenwall

Alte Stadtbefestigung und erste Promenade Magdeburgs.

Weiter

Informationen

als Ingenieurbauwerk aus Stahl und Beton

Weiter

Gruson-Gewächshäuser

Traditions­reicher Botanischer Garten Die Gruson-Gewächshäuser sind ein traditions­reicher Botanischer Garten unter Glas und zeigt die exotische Pflanzensammlung des Magdeburger Industriellen Herrmann Gruson.

Weiter

Festungsanlagen in Magdeburg

Nach dem Ende des 30jährigen Krieges, in dem Magdeburg 1631 fast komplett zerstört wurde, wurde die Ottostadt als stärkste preußische Festungsstadt wiederaufgebaut. Auch heute können noch an vielen Orten in der Ottostadt Spuren der Festungswerke gefunden werden.

Weiter

Zoo Magdeburg

Der Magdeburger Zoo liegt inmitten des idyllischen Vogelgesang-Parkes. Auf über 16 Hektar gepflegter Natur- und Gartenlandschaft sind etwa 1400 Tiere in 243 Arten erlebbar.

Weiter

Kettenschleppdampfer Gustav Zeuner

Im alten Handelshafen findet man den restaurierten Kettenschleppdampfer Gustav Zeuner. In liebevoller Arbeit wurde mit der Zeuner ein Stück Elbschifffahrtsgeschichte wiederhergestellt. Mit aktuell drei weiteren Projekten soll hier in den nächsten Jahren die Magdeburger Schiffsmeile entstehen.

Weiter

Kirchen in Magdeburg

Einst galt Magdeburg als Stadt der Kirchtürme. Über ein Dutzend mittelalterliche Kirchen der Romanik und Gotik prägen heute noch das Stadtbild.

Weiter