Magdeburger Reiter
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto verbindet
Seiteninhalt

Der Magdeburger Reiter

  

Magdeburger ReiterDas einzige freistehende Reiterstandbild des hohen Mittelalters in Europa hat seinen Platz auf dem Alten Markt von Magdeburg. Bereits um 1240 geschaffen, zeigt es vermutlich Kaiser Otto I., was aber nicht mit letzter Sicherheit bewiesen ist.
Das 13. Jahrhundert verstand das Reiterstandbild als Darstellung der Ankunft des deutschen Königs vor dem Magdeburger Stadtgericht zur Verleihung des Königsbannes.
Die beiden allegorischen Begleitfiguren zu seiner Seite stellen zwei Mägde dar. Die eine der beiden hält ein Schild mit dem Reichsadler, die andere fasst eine Fahnenlanze, zwei Hoheitssymbole des Kaisers.
Im 17. Jahrhundert bekam das Standbild seinen Barock-Baldachin. Im Jahr 1967 zog das Original um und ist heute im Kulturhistorischen Museum der Stadt Magdeburg zu bewundern. Auf dem Alten Markt steht seitdem eine Kopie.
Im Jahr 2000 hat die Magdeburgische Gesellschaft übrigens eine Vergoldung der Kopie des Reiterstandbildes bewirkt.

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -