Sportlerehrung 2016

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Landeshauptstadt würdigte 265 verdienstvolle Sportler, Trainer und Sportfunktionäre

Bereits zum 16. Mal hat die Landeshauptstadt Magdeburg mit einem offiziellen Festakt in der Johanniskirche Sportlerinnen und Sportler, die bei nationalen und internationalen Meisterschaften erfolgreich waren, gewürdigt. Geehrt wurden auf der zentralen Sportlerehrung am 24. November auch Trainer, Übungsleiter und Funktionäre, die mit ihren Verdiensten um den Sport das Ansehen Magdeburgs in Deutschland und der Welt gefördert haben.
IMG_5679
„Die traditionelle Würdigung im festlichen Rahmen der Johanniskirche hat für Magdeburg als Sportstadt einen hohen Stellenwert. Sportlerinnen und Sportler unserer Stadt haben im vergangenen und in diesem Jahr wieder viele nationale und internationale Erfolge erzielt“, blickte Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in seiner Rede zurück. „102 Medaillengewinner bei Welt- und Europameisterschaften, darunter 16 Medaillengewinner bei World Games und World Cups, 29 Medaillengewinner bei Europameisterschaften, neun Teilnehmer an den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro, eine Goldmedaillengewinnerin bei den paralympischen Sommerspielen, 20 Deutsche Meister, im Jugendbereich fünf Welt- und drei Europameister sowie 17 Medaillengewinner bei Welt- und Europameisterschaften und 26 Deutsche Meistertitel sind eine gute Bilanz.“

Insgesamt 265 Sportlerinnen und Sportler, Trainer und Betreuer, Unterstützer und Mitstreiter wurden heute ausgezeichnet. Der Oberbürgermeister überreichte fünf große Ehrengeschenke. Darüber hinaus verlieh die Stadtverwaltung neun Ehrenabzeichen für den Jugendbereich, 50 Ehrenurkunden für Sportler im Jugendbereich, elf Ehrenurkunden für Trainer im Jugendbereich, 17 Ehrenabzeichen Deutsche Meisterschaft, 19 Ehrenabzeichen für Trainer, 25 Ehrenabzeichen für Gewinner von Europameister-Medaillen, 32 Ehrenabzeichen für Weltmeister und Sieger des Deutschen Pokales, 44 Ehrenabzeichen für Funktionäre und übergab 52 kleine sowie 14 besondere Ehrengeschenke.

Einen besonderen Dank richtete der Oberbürgermeister an jene Magdeburgerinnen und Magdeburger, die mit ihrem Engagement und ihrer ansteckenden Begeisterung für den Sport einen großen Anteil am Leistungs- und Breitensport in der Landeshauptstadt haben. Deshalb wurden ebenfalls 30 Trainer, 17 ehrenamtliche Übungsleiter im Breitensport und 17 ehrenamtliche Sportfunktionäre geehrt. Gleichzeitig dankte das Stadtoberhaupt auch den Familien und Freunden.

Seit diesem Jahr erfolgt die Sportlerehrung auf Basis eines geänderten Konzeptes. Für den Termin wurde ein günstigerer Zeitpunkt – der November – gewählt. Aufgrund dieser Verschiebung wurde diesmal das Sportjahr vom 1. Januar 2015 bis 31. August 2016 bedacht. Für die kommenden Auszeichnungen beginnt ein Sportjahr am 1. September und endet am 31. August des Folgejahres. Zudem sieht das neue Konzept vor, dass bei der Ehrung von Deutschen Meistern ausschließlich olympische Disziplinen und Altersklassen berücksichtigt werden und auch Mannschaftssportarten unserer Stadt zu Ehrungen kommen. Eine weitere wesentliche Änderung ist die Auszeichnung der Volksstimme zur Sportlerin und zum Sportler des Jahres sowie zur Mannschaft des Jahres. Sie ist nun Teil dieser Veranstaltung.

 

Hintergrund

Die jährliche Ehrung erfolgreicher Sportler, Trainer und Betreuer erfolgt auf der Grundlage der „Satzung über die Verleihung von Ehrenbürgerrechten, Ehrenbezeichnungen und weiteren Ehrungen von Einwohnern und Einwohnerinnen in der Landeshauptstadt Magdeburg“. In den Ausführungsbestimmungen der Satzung heißt es dazu:

„Die Landeshauptstadt Magdeburg ehrt die Sportler aus der Landeshauptstadt Magdeburg, die bei Olympischen Spielen, Paralympics, Welt- und Europameisterschaften sowie Europaspielen die Plätze 1 - 3 belegt haben, Welt- und Europapokale von Vereinsmannschaften errungen haben, bei Deutschen Meisterschaften in olympischen Disziplinen und Altersklassen, bei Jugend-/Junioren- Welt- und Europameisterschaften, Youth Olympic Games und in olympischen Disziplinen bei Deutschen Jugend-/Junioren- Meisterschaften den Titel errungen haben, auf einer jährlich stattfindenden Veranstaltung im Zusammenwirken mit dem Olympiastützpunkt, den Bundesstützpunkten, dem Stadtsportbund Magdeburg e. V. sowie den sonstigen Vereinen und Institutionen.“

Bildergalerie

IMG_5992
IMG_5969
IMG_5978
IMG_5964
IMG_5937
IMG_5912
IMG_5897
IMG_5667
IMG_5880
IMG_5854
IMG_5829
IMG_5819
IMG_5798
IMG_5710
IMG_6084
IMG_6059
IMG_5854
IMG_6116
IMG_6110
IMG_6087