Aktuelle Arbeiten
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube
  • Header Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Alee
Untermenu
Seiteninhalt

Aktuelle Arbeiten

In dieser Woche wurde der Überbau der neu eingebauten Brückenfertigteile der Gleise 6 bis 8 verschalt und bewehrt. Diese Arbeiten erfolgen im Wochenendeinsatz und in Nachtarbeit noch bis zum 6. September. Zudem wurden in den vergangenen Tagen Woche die Widerlager der neuen Brücken verfüllt. Für den kommenden Montag und Donnerstag ist die Betonage der einzelnen Abschnitte des Überbaus geplant.

In diesem Bereich gehen auch die Arbeiten zum Treppenhaus zu den Gleisen 7 und 8 weiter voran. So erfolgten vorbereitende Arbeiten zum Setzen der Treppenfertigteile. Dazu gehörten das Herstellen des Auflagers und des Gefälle-Betons. Als Auflager werden alle Punkte zur Aufnahme von Treppenlasten bezeichnet, also diejenigen Stellen, an denen sich die tragenden Teile einer Treppe befinden. Das Stufengefälle bestimmt die Neigung der späteren Trittflächen. Auch die Fertigteile des neuen Treppenaufgangs sind wie die Fertigteile der neuen DB-Brücken vorab aus Beton gefertigt worden.

Herstellung Bohrpfähle an der Achse 10, Ostseite, 08/17
Betonage der Tunneldecke an der Achse 110, 08/17
Rohbau des neuen Treppenhauses zu den Gleisen 7-8, 08/17
Überbau der neuen DB-Brücken, 08/17
Einbau der Bewehrung auf dem Überbau, 08/17
Herstellen der Bohrpfahlwand an der Achse 20, Westseite, 08/17

An der Achse 110 auf der Südseite wurden am vergangenen Dienstag zwei Blöcke für die künftige Tunneldecke betoniert. Die bereits verschalten Blöcke 38 bis 43 werden ab der kommenden Woche bewehrt, sodass auch dort im Anschluss Beton gegossen werden kann.

In der Mitte der Baustelle in den Blöcken 47 bis 54 werden zudem weiterhin Bohrpfähle hergestellt. Ein weiteres Bohrgerät befindet sich auf der Westseite der Baustelle. Dort wird auf der Nordseite in den Blöcken 7 bis 13 die überschnittene Bohrpfahlwand hergestellt, die eine der künftigen Tunnelaußenwände bilden wird.

Auf dem Damaschkeplatz wird derzeit weiter an dem Rückbau des ehemaligen Fußgängertunnels gearbeitet. Die Unterführung für Fußgänger war in den 1970er Jahren zur Unterquerung der großen Kreuzung gebaut worden. Künftig wird in diesem Bereich auf der Ebene 0 ein Teil des neuen Gleisvierecks der MVB entstehen.

Besuchen Sie uns im Infopunkt auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof.

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
16:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag
geschlossen
Freitag
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonnabend
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Neben Einzelheiten zum Bauprojekt erhalten Sie dort auch aktuelle Infos zu Sperrungen und Umleitungen, die durch die Bauarbeiten erforderlich sind.

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen