Arbeiten auf der Nordseite
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube
  • Header Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Alee
Untermenu
Seiteninhalt

Arbeiten auf der Nordseite

In dieser Woche wurden auf der Nordseite in den Blöcken 18 bis 21 die Pfahlkopfbalken und Deckenplatten der künftigen Tunneldecke betoniert. Am kommenden Montag erfolgen diese Arbeiten auch für das Widerlager Nord.

Parallel zu den Vorbereitungen auf der Baustelle zum Einbau der Betonfertigteile der neuen DB-Brücke für die Gleise 6 bis 8 werden diese selbst derzeit von einer externen Firma angefertigt, ebenso wie die Fertigteile für das neue Treppenhaus zu den Gleisen 7 und 8.

Ebenfalls auf der Nordseite in den Blöcken 25 bis 36 sind die Kampfmitteluntersuchungen in den dortigen Stützwänden abgeschlossen, ebenso in den Widerlagern der alten DB-Brücken in den Blöcken 27 bis 32 unter den Eisenbahnüberführungen der Gleise 2 bis 5. Deren Abbruch ist für das kommende Jahr geplant.

Die Mauerwerksinjektionen zur Stabilisierung der Stützwände auf der Nordseite sind in den Blöcken 33 und 34 ebenfalls beendet. Zudem wird in der kommenden Woche an der Stützwand der Feuerwache die Plakathalterung demontiert. Das Werbeplakat selbst wurde von der Werbefirma bereits abgenommen.

Besuchen Sie uns im Infopunkt auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof.

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
16:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag
geschlossen
Freitag
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonnabend
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Neben Einzelheiten zum Bauprojekt erhalten Sie dort auch aktuelle Infos zu Sperrungen und Umleitungen, die durch die Bauarbeiten erforderlich sind.

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen