Verschalungs- und Bewehrungsarbeiten
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube
  • Header Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Alee
Untermenu
Seiteninhalt

Verschalungs- und Bewehrungsarbeiten

Bewehrungskorb von innen
Bewehrungskorb von innen

Verschalungs- und Bewehrungsarbeiten erfolgen derzeit und auch in der kommenden Woche in mehreren Bereichen der Tunnelbaustelle. So wird am Trog 4 – der künftigen Zuwegung zum Kölner Platz – in der kommenden Woche die Bodenplatte bewehrt. Auch die Arbeiten am künftigen Treppenhaus zu den Gleisen 7 und 8 sind so weit vorangeschritten, dass bereits die Wände des Aufgangs ab kommendem Dienstag bewehrt werden können.

Visualisierung zur Haltestelle am Kölner Platz
Visualisierung zur Haltestelle am Kölner Platz
Visualisierung zum Treppenaufgang zu den Gleisen 7 & 8
Visualisierung zum Treppenaufgang zu den Gleisen 7 & 8

Parallel dazu werden in diesem Bereich immer noch Bohrpfähle gegründet. Bei den bereits gesetzten Pfählen werden bereits die Köpfe abgespitzt und somit das obere Ende des Bewehrungskorbes freigelegt. Das abgetragene Bohrgut wird ebenso wie der Schutt der abgerissenen Widerlager zum Damaschkeplatz transportiert. Dieser wird derzeit als Zwischenlager genutzt. Schutt und Bodenaushub werden dort abgeladen, beprobt und anschließend abtransportiert.

Zudem werden auf der Westseite des Platzes immer noch die Haltestellen sowie der ehemalige Fußgängertunnel zurückgebaut. Auch der dabei entstehende Schutt wird zunächst gelagert, dann geprüft und entsprechend entsorgt.

Weitere Verschalungs- und Bewehrungsarbeiten laufen in der kommenden Woche auf der Südseite der Baustelle am künftigen Betriebsraum. Die Wände auf der Ebene 0 werden hergestellt.

Besuchen Sie uns im Infopunkt auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof.

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
16:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag
geschlossen
Freitag
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonnabend
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Neben Einzelheiten zum Bauprojekt erhalten Sie dort auch aktuelle Infos zu Sperrungen und Umleitungen, die durch die Bauarbeiten erforderlich sind.

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen