Tunneldecke wächst weiter auf der Südseite
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube
  • Header Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Alee
Untermenu
Seiteninhalt

Tunneldecke wächst weiter auf der Südseite

Stahlbewehrung für den Tunnelbau
Stahlbewehrung für den Tunnelbau

Die künftige Tunneldecke ist in dieser Woche auf der Südseite weiter angewachsen. Am vergangenen Montag wurde in den Blöcken 33 bis 35, am Dienstag in den Blöcken 36 bis 37 und am Mittwoch etwas weiter westlich in den Blöcken 12 bis 13 der Beton gegossen. In den daran anschließenden Blöcken 8 bis 11 wird noch bis kommenden Dienstag an der Stahlbewehrung gearbeitet. Am Mittwoch und Donnerstag wird dann auch dort die spätere Tunneldecke in den Blöcken 10 und 11 sowie 8 und 9 betoniert.

Für die Blöcke 24 bis 32 ist in der nächsten Woche geplant, die bereits versiegelte Tunneldecke zu hinterfüllen und abzudichten, sodass keine Feuchtigkeit eindringen kann.

Damit ist die Tunneldecke auf der Südseite im Bereich der Blöcke 8 bis 37 bis auf einige Restleistungen vollständig hergestellt. Einzig in den Bereichen, in denen die alten Eisenbahnüberführungen der DB AG noch vorhanden sind, fehlt der Anschluss an die späteren Tunnelwände. Die dazu nötigen Bohrpfahlgründungen können erst nach Abbruch der alten Brückenteile erfolgen.

An der Achse 110 zwischen Cinemaxx und McDonalds sind die Wasserhaltung hergestellt sowie die Baugrube ausgehoben. In der kommenden Woche werden dort Spundwände eingebracht und eine sogenannte Totmannkonstruktion hergestellt. Dabei handelt es sich um Spundwandanker, die horizontal mit einer Ankerwand eingesetzt werden. Die Spundwände dienen zur Sicherung der Baugrube und dichten zugleich gegen drückendes Wasser ab.

Im künftigen Betriebsraum wurde das Fugenband im Bereich der späteren Türaussparung eingebracht. Zuvor war die Verschalung für die Fugenbandverwahrung eingebaut worden. In der nächsten Woche wird dort die Bodenplatte bewehrt.

Noch bis zum Freitag, den 31. März, können Straßenbahnen sowie Fußgänger und Radfahrer die Ernst-Reuter-Allee unter den Bahnbrücken queren. Ab 1. April beginnt die Vollsperrung der Tunnelbaustelle. Die MVB beginnt bereits ab kommenden Samstag mit dem Rückbau der Oberleitungen. Die Gleise inklusive Bauweichen werden ab 3. April zurückgebaut.

Besuchen Sie uns im Infopunkt auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof.

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
16:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag
geschlossen
Freitag
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonnabend
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Neben Einzelheiten zum Bauprojekt erhalten Sie dort auch aktuelle Infos zu Sperrungen und Umleitungen, die durch die Bauarbeiten erforderlich sind.

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen