Volkspark Westerhüsen
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto sieht grün
Seiteninhalt

Volkspark Westerhüsen

Der Park liegt im Süden Magdeburgs im Stadtteil Westerhüsen. Das Gebiet umfasst ca. 20 Hektar und wurde 1918 von der Stadt gekauft. Dort sollte ein Friedhof mit Krematorium geplant werden. Die Umsetzung dieser Idee wurde jedoch nicht realisiert. Die Fläche wurde mit Laub- und Nadelgehölzen bepflanzt und 1934 der Bevölkerung als Volkspark übergeben. Ursprünglich sollte am höchsten Punkt des Geländes ein Aussichtsturm erbaut werden, dieser Plan wurde jedoch nicht umgesetzt. Bis weit in die 50er Jahre war der Park sich selbst überlassen, was dem sparsam angelegten Wegenetz und den fehlenden baulichen Ergänzungen geschuldet war.  Bürger, Schulen und ansässige Betriebe führten zeitweise Verschönerungsarbeiten durch. Mit seinem waldähnlichen Charakter hat der Westerhüser Park eine große ökologische Bedeutung erlangt. Im Park entspringt eine Quelle. In den 90ern wurde ein Spielplatz im Park angelegt, heute befindet sich dort ein Spielgerüst mit Schaukel.

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -