Hilfsnavigation

Servicenavigation

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

CO2-Rechner

klimaschutzportalBerechnung starten

Kontakt

Stabsstelle Klimaschutz / Umweltvorsorge
Volker Krüger
Julius-Bremer-Straße 10
39104 Magdeburg





Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Inhalt

Mobilität

Ungefähr ein Drittel der CO2-Emissionen in Magdeburg ist dem Verkehr zuzuordnen. Um die ehrgeizigen Klimaschutzziele, eine Halbierung des Pro-Kopf-Ausstoßes klimarelevanter Gase bis 2050, zu erreichen, ist es daher auch erforderlich, das eigene Mobilitätsverhalten zu hinterfragen.

Foto: Thomas Tobaben

Klimaschonende, umweltbewusste Mobilität ist häufig schon durch kleine Änderungen im Verhalten und ohne große Einschränkungen erreichbar. Ansatzpunkte können sein:
- die zurückgelegten Kilometer reduzieren, also Verkehr vermeiden,
- Verkehr vom Pkw auf den Umweltverbund aus Fußverkehr, Fahrrad und ÖPNV verlagern und
- den verbleibenden Kfz-Verkehr möglichst verträglich und emissionsarm abwickeln.

 

Verkehrsentwicklungsplan 2025

Der Verkehrsentwicklungsplan 2025 verbindet die einzelnen Maßnahmenkonzepte zum Motorisierten Individualverkehr (MIV), Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), Wirtschaftsverkehr, ruhenden Verkehr sowie Fußgänger- und Radverkehr. Mit dem Verkehrsentwicklungsplan 2025 wird somit ein integriertes, intermodal abgestimmtes Gesamtplanwerk geschaffen, welches den Belangen aller Verkehrsträger unter Beachtung der städtischen Entwicklungsprämissen gerecht wird.

Weiterführende Informatonen

Klima sucht Schutz - Energiespartipps Mobilität

Laut Statistik verbringen die Deutschen den Urlaub am liebsten im Inland, für die An- und Abreise benutzen sie meist Pkw oder Wohnmobil. Für die Reisen ins Ausland wird eher das Flugzeug gewählt. Ob Flugzeug, Pkw, Bus oder Bahn: Die Verkehrsmittel unterscheiden sich sehr durch ihre CO2-Emissionen. Mit welchem Verkehrsmittel erreichen Sie nun aber am klimafreundlichsten Ihr Ziel? Zur Beantwortung dieser Frage können Sie auf den VerkehrsmittelCheck zurückgreifen.

Klimafreundlicher Urlaub

Klimafreundliche Mobilität

Foto: Thomas Torbalen, Pixelio