Parkausweise für Schwerbehinderte/Blinde
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header Erholung an der Elbe
Seiteninhalt

Parkausweise für Schwerbehinderte/Blinde

Zuständige Behörde


Parkausweise für Schwerbehinderte/Blinde

Leistungsbeschreibung

Folgende Unterlagen sind durch den Antragsteller zur Erlangung eines Parkausweises für schwerbehinderte Menschenmit außergewöhnlicher Gehbehinderung (AG), für blinde Menschen (BI) oder für schwerbehinderte Menschen mit beidseitiger Amelie oder Phokomelie einzureichen:

  • formloser Antrag
  • Kopie des Schwerbehindertenausweises (Vorder- und Rückseite)
  • 1 Paßbild
     
  • Für schwerbehinderte Menschen ohne "AG" mit Merkmal "G" und "B" und einem Behindertengrad von mind. 70% ist zusätzlich noch eine Bescheinigung vom Landesverwaltungsamt Magdeburg (Olvenstedter Strasse 1-2) einzureichen.

Die Bearbeitung des Antrages dauert in der Regel max. 10 Tage. Mit Fragen wenden Sie sich bitte an die Straßenverkehrsbehörde im Tiefbauamt.

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabe

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen